Juniordispatcher (m-w-d) bei der Feuerwehr Hamburg

Juniordispatcher (m/w/d)

  • Job-ID: J000008618
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung:
    BesGr. A9 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 28.06.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Schnelle und eigenverantwortliche Entscheidungen zur Abwicklung von Einsätzen
  • Aufnahme und Abarbeitung des gesamten Sprechfunkverkehrs
  • Bearbeitung von einsatzbezogenen Aufträgen der Einsatzkräfte
  • Teilnahme an der Einsatzlenkung im Bereich des Ausnahmezustandes/Katastropheneinsatzes
  • Einsatz als Calltaker - Aufnahme und Bewertung von Notrufen jeglicher Art

Ihr Profil

Erforderlich

 

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Feuerwehr.
  • Sie sind Beamt:in der Besoldungsgruppe A8 und können eine mindestens vierjährige Erfahrungszeit in diesem Statusamt vorweisen. Maßgeblich für die Erfüllung des vierjährigen Zeitraumes ist der Tag des Besetzungstermins (01.09.2022)
  • Sie haben die Ausbildung zum Calltaker oder eine vergleichbare Qualifikation erfolgreich absolviert und haben diese Funktion mindestens zwei Jahre in einer integrierten Rettungsleitstelle ausgeübt. Maßgeblich für die Erfüllung des zweijährigen Zeitraumes als Calltaker ist der Tag des Besetzungstermins (01.09.2022) 
  • Sie sind Notfallsanitäter:in oder Rettungsassistent:in
  • Sie sind Rettungssanitäter:in und haben an einem Ergänzungslehrgang Rettungsdienst für Leitstellenmitarbeiter:innen erfolgreich teilgenommen bzw. erklären sich bereit diesen zeitnah zu absolvieren.
  • Sie besitzen die für die genannten Anforderungen und Aufgaben erforderliche gesundheitliche Eignung (Bildschirmtauglichkeit)
  • Externe Bewerber:innen müssen als zukünftige/r Beamt:in der Freien und Hansestadt Hamburg ihre volle Feuerwehrdienstfähigkeit nach FwDv 300 im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung beim Personalärztlichen Dienst nachweisen

 

Hinweise:

 

  • Die Verweilzeit in dieser Leitungsdienstfunktion beträgt nach Ende der Bewährungszeit regelhaft vier Jahre. Die anschließende Verweildauer in der Sonderfunktion Reservedispatcher beträgt ebenfalls regelhaft vier Jahre.
  • Die Anzahl der vakanten Stellen kann sich noch erhöhen

Vorteilhaft

 

  • Gute Englisch Kenntnisse

Unser Angebot

Unser Angebot

Eine zeitgemäße und qualifizierte Ausbildung

Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und leistungsstarken

Team

Eine Dienstplangestaltung mit großem Gestaltungsfreiraum und hoher Eigenverantwortung

Bezahlung nach Besoldungsgruppe A9 HmbBesG

Möglichkeit auf ein HVV-ProfiTicket

betriebliche Gesundheitsförderung und Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).