Notfallsanitäter:innen

Behörde für Inneres und Sport, Feuerwehr

  • Job-ID: J000026195
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. KR8 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 29.08.2024
  • Anzahl der Stellen 5

Wir über uns

Für den Rettungsdienst suchen wir motivierte und engagierte Personen, die das „Feuer im Herzen“ tragen und Teil der Feuerwehr Hamburg werden wollen!

Als zweitgrößte Feuerwehr Deutschlands verzeichnen wir über 316.000 Einsätze pro Jahr. Dabei gehören zum umfangreichen Aufgabenspektrum:

  • der vorbeugende und abwehrende Brandschutz,
  • der Rettungsdienst (Notfallmedizinische Versorgung),
  • die technische Gefahrenabwehr,
  • der Kampfmittelräumdienst/Luftbildauswertung,
  • die Bekämpfung von Gefahren für die Umwelt sowie
  • die Mitwirkung im Katastrophenschutz.

 

Nähere Informationen zum Aufgabenspektrum der Feuerwehr Hamburg finden Sie im Internet auf hamburg.de/feuerwehr/ und auf unserer Karriereseite.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Der Rettungsdienst gehört mit über 278.000 Einsätzen pro Jahr zu den Aufgabenschwerpunkten der Feuerwehr Hamburg. In einem abwechslungsreichen und spannenden Aufgabengebiet mit vielfältigen Einsatzorten übernehmen Sie: 

  • die rettungsdienstliche Erstversorgung von Erkrankten oder Verletzten,
  • die Verantwortung für Leben und Gesundheit der anvertrauten Personen und deren medizinische Betreuung - oft gemeinsam mit Notärzt:innen,
  • die patientenorientierte Wahrnehmung und Sicherstellung der Aufgaben im Rettungsdienst,
  • und die sichere Beförderung von Kranken und Verletzten in Kliniken.

 

Unterstützen Sie uns dabei und werden Sie Teil der starken Gemeinschaft Feuerwehr Hamburg!

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter:in 
  • Deutsches Schwimmabzeichen in Silber nicht älter als 2 Jahre
  • Führerschein mindestens Klasse C1
  • Nachweis eines Impfschutzes oder der Immunität gegen Masern
  • gesundheitliche Eignung (Die Eignungsuntersuchung wird nach dem Auswahlverfahren von uns in Auftrag gegeben.)

Unser Angebot

  • 5 unbefristete Stellen, schnellstmöglich zu besetzen (Die Anzahl der Stellen kann sich im Laufe des Verfahrens noch erhöhen.)
  • Bezahlung nach  KR 8 TV-L (Entgelttabelle)
  • eine Arbeitszeit von 38,5 Sunden in der Woche im 12-Stunden-Schichtsystem und somit die Chance, Beruf und Familie zu vereinbaren (Die Stellen sind teilzeitgeeignet und umfassen im Teilzeitmodell mindestens 19,25 Stunden in der Woche (50% der regelmäßigen Arbeitszeit.)
  • Sonderzahlungen wie z.B. Schichtzulagen oder „Weihnachtsgeld"
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten wie z.B. Ausbilder:in im Rettungsdienst oder ein Wechsel zum Vorbereitungsdienst für die feuerwehrtechnische Laufbahn

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • Nachweis eines Impfschutzes oder der Immunität gegen Masern, 
  • Nachweis Führerschein Klasse C1, 
  • Nachweis Deutsches Schwimmabzeichen in Silber (nicht älter als zwei Jahre), 
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre und aus der aktuellen Tätigkeit),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllt sind (weitere Informationen).