Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Wirtschaftliche Jugendhilfe

Bezirksamt Wandsbek, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000010013
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9a TV-L
    BesGr. A8 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 23.08.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Bezirksamt Wandsbek (4 Dezernate, 16 Fachämter, ca. 1.900 Mitarbeitende) ist Dienstleister/ Ansprechpartner im Bezirk.

Das Fachamt Jugend- und Familienhilfe (ca. 200 Mitarbeitende, davon 10 Personen in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe) bietet breit gefächerte Beratung und Hilfen für Eltern, Kinder, Jugendliche und entsprechende Einrichtungen. 

Der Abschnitt Wirtschaftliche Jugendhilfe ist der Region 4 zugeordnet. Die Zusammenarbeit innerhalb des Jugendamtes erfolgt überwiegend mit den Regionen 1, 2 und 3 des Allgemeinen Sozialen Dienstes.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und Bezirksamt Wandsbek

Ihre Aufgaben

  • wirtschaftliche und rechtliche Sachbearbeitung für nicht pädagogische Nebenleistungen für Hilfen nach SGB VIII (z.B. für Taschengeld, Gelder für Klassenreisen, Bekleidung; Krankenhilfe etc.)
  • Prüfen, Abrechnen und Erstatten von Kosten an die Träger der stationären und ambulanten Hilfen zur Erziehung 
  • Prüfen der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Eltern und Jugendlichen und Heranziehen der anfallenden Kostenbeiträge
  • Ersatz- bzw. Kostenansprüche gegenüber anderen Behörden oder anderen Jugendhilfeträgern beantragen und durchsetzen
  • Einzelfallentscheidungen mit internen und externen Ansprechpersonen, Fertigen von Bewilligungs- und Ablehnungsbescheiden sowie Stellungnahmen zu Widersprüchen

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf oder
  • den Berufsausbildungen gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste und Sie befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A7

Vorteilhaft
  • gutes Urteilsvermögen und gute Problemlösefähigkeit und Bereitschaft, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Engagement und Initiative
  • gutes Kooperationsverhalten und hohe Belastbarkeit
  • haushaltsrechtliche und verwaltungsrechtliche Grundkenntnisse sowie Kenntnisse in den Sozialgesetzbüchern (SGB), insbesondere SGB VIII
  • hohes Bewusstsein für wirtschaftliches Handeln sowie Entscheidungsfreude

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A8
  • flexible Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistung
  • Arbeitsplatz in der Nähe des Verkehrsknotenpunktes Wandsbek Markt
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle
    (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.