Sachbearbeiter:in Verwaltung (Schwerpunkt Stadtgrün)

Bezirksamt Altona, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000010165
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 21.08.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Der Bezirk Altona mit derzeit ca. 250.000 Einwohner:innen umfasst 14 Stadtteile mit unterschiedlichster Prägung. Das Fachamt „Management des öffentlichen Raumes“ ist zuständig für den öffentlichen Verkehrsraum, die Grün- und Erholungsanlagen, Spielplätze, Gewässer, den Friedhof und den Forst im Bezirk Altona. Darüber hinaus werden im Bezirksamt Altona zur Nachwuchsgewinnung regelhaft Nachwuchskräfte ausgebildet und Praktikant:innen in unsere Tätigkeiten eingeführt.  

Unser zehnköpfiges Team der Abteilung „Zentrale Dienste“ sucht Sie mit Ihrem Engagement, Ihrer Flexibilität und Ihren Ideen als Kolleg:in für die vielfältigen Verwaltungsaufgaben im Fachamt. Ihr Aufgabenfeld ist äußerst interessant und abwechslungsreich, schwerpunktmäßig bearbeiten Sie Verwaltungsangelegenheiten aller Art für die Abteilung Stadtgrün. Auch sind neue, wechselnde Aufgaben keine Seltenheit, so dass Sie sich stets weiter entwickeln können. 

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Verwaltungsaufgaben für alle Fachbereiche des Fachamtes (Schwerpunkt: Stadtgrün) wahrnehmen
  • alle Beschaffungs- und Buchungsvorgänge rechts- und prüfungskonform vornehmen; Haushaltsmittel des Fachamtes controllen
  • Bürgschaften verwalten, Vertragskataster führen, Grundsatzangelegenheiten zu Arbeitsschutz und Transparenzgesetz sowie Spenden/Sponsoring bearbeiten
  • die Abschnittsleitung vertreten
  • Nachwuchskräfte ausbilden
  • in anderen Themenfeldern wie Forstverwaltung, Benennungs- und Widmungsverfahren, Schadenersatz vertreten sowie in anderen anfallenden Aufgaben unterstützen

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (mind. Bachelor oder gleichwertig) in Public Management oder in Studiengängen der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften oder
  • dem jeweiligen Hochschulabschluss gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • abgeschlossene Ausbildung in einem verwaltenden oder büronahen kaufmännischen Beruf und zusätzlich Berufserfahrung in verwaltenden oder büronahen kaufmännischen Tätigkeiten auf Bachelorniveau (z.B. im öffentlichen Dienst ab EG9b) oder mit 3 Jahren Berufserfahrung in Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle

Vorteilhaft
  • gute Kenntnisse im Haushalts-, Rechnungs- und Kassenwesen
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung und die Kompetenz, Sachverhalte mündlich und schriftlich klar und verständlich darzustellen
  • hohes Maß an Flexibilität, Selbstorganisation und die Fähigkeit, sich auf wechselnde Aufgaben und Prioritäten einzustellen

 

Sie bringen noch nicht alle vorteilhaften Aspekte mit? Keine Sorge, in unserem Team lernen Sie alles Nötige. Ein kollegiales und unkompliziertes Miteinander ist uns besonders wichtig!


Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach E9b TV-L (Entgelttabelle
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • ein vielseitiger, anspruchsvoller und abwechslungsreicher Arbeitsbereich, der Ihnen Raum für eine kommunikative und flexible Arbeitsweise bietet
  • individuelle Unterstützung bei der Einarbeitung durch erfahrene Teammitglieder
  • zentrale Lage im Technischen Rathaus Altona in der Jessenstraße 1-3 mit vielfältigen Angeboten für die Mittagspause, guter Anbindung an den ÖPNV und der Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets


Sie sind nicht sicher, ob die ausgeschriebene Stelle zu Ihnen passt? Nehmen Sie für ein informatives Telefonat oder eine Hospitation gerne Kontakt zu der unten angegebenen Ansprechperson des Fachbereichs auf. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bitte unten auf der Seite über den Button direkt online. Bitte laden Sie dafür die folgenden Dokumente hoch:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation (Abschlusszeugnis und Notenübersicht. Sofern Sie Ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, weisen Sie bitte die Anerkennung in Deutschland nach. Bei in der EU erworbenen Abschlüssen ggf. durch einen Auszug aus der Anabin-Datenbank der KMK. Näheres finden Sie auf dieser Seite),
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (maximal drei Jahre alt),
  • für die Prüfung und mögliche Anerkennung gleichwertiger Fachkenntnisse aussagekräftige Unterlagen (z.B. Arbeitszeugnisse Ihrer bisherigen Tätigkeiten, sonstige Qualifikationsnachweise, etc.),
  • ggf. für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes: Zusätzlich zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme Ihrer Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (Kontakt, E-Mail-Adresse).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.