Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) im Unterhaltsvorschuss

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000011016
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9a TV-L
    BesGr. A8 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 13.10.2022
  • Anzahl der Stellen 4

Wir über uns

Unterhaltsvorschuss ist eine staatliche Leistung für Kinder von Alleinerziehenden. Unser Team hilft, die finanzielle Lebensgrundlage der Kinder von Alleinerziehenden zu sichern, wenn der andere Elternteil nicht, nur teilweise oder nicht regelmäßig Unterhalt zahlt.

Der Bereich Unterhaltsvorschuss ist ein Abschnitt des Sozialen Dienstleistungszentrum (SDZ), in welchem das Publikum über dessen Eingangszone gesteuert wird. 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Unterhaltsvorschuss HH-Nord, zum Unterhaltsvorschuss FHH, zum Sozialen Dienstleistungszentrum und zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Eltern und Rechtsbeiständen von Kindern in allen Fragen des Kindesunterhalts 
  • Bearbeitung von Anträgen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz
  • Heranziehung des unterhaltspflichtigen Elternteils 
  • Rückforderung von zu Unrecht erbrachten Leistungen 

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung in einem verwaltenden oder büronahen kaufmännischen Beruf oder
  • den Berufsausbildungen gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste
    Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung

Vorteilhaft
  • Erfahrung in der Anwendung von Gesetzen
  • freundliches, verbindliches und sicheres Auftreten
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientierung
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Unser Angebot

  • vier Stellen, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a (Entgelttabelle), Besoldungsgruppe A8
  • moderne Arbeitsbedingungen mit der Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und Gesundheitsförderung sowie vermögenswirksame Leistungen
  • ein herzliches und hilfsbereites Team, welches professionell zusammenarbeitet
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit Sinn und eigenem Gestaltungsspielraum

 

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie die Anforderungen des Profils erfüllen oder möchten mehr über die ausgeschriebene Stelle erfahren? Nutzen Sie gerne die Chance einer unverbindlichen Hospitation oder Kontaktaufnahme mit weitergehenden Informationen zum Arbeitsumfeld und Aufgaben!

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.