Medizinisches Fachpersonal für die Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie

Bezirksämter, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000001153
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (befristet)
  • Bezahlung: EGr. KR7 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 23.05.2021

Wir über uns

Hamburgs Gesundheitsämter suchen ab sofort Pflegefachkräfte bzw. medizinisches Fachpersonal zur Bekämpfung von SARS-CoV-2.

Werden Sie ein Teil des Teams und helfen Sie mit bei der Eindämmung der aktuellen Pandemie. Sie erleben die praktische Umsetzung des Infektionsschutzes vor Ort im Gesundheitsamt und in einem akuten Ausbruchsgeschehen. Zunächst freuen wir uns auf Ihre Mitarbeit für mindestens drei Monate, maximal bis 31.12.2021 und mit mindestens 20h/Woche.

Gefällt Ihnen die Arbeit, besteht die Möglichkeit sich parallel auf unbefristete Stellen im öffentlichen Gesundheitsdienst zu bewerben.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Durchführen der Kontaktnachverfolgung bei Auftreten von Corona-Infektionen in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie in Krankenhäusern, Schulen und Kindertagesstätten
  • Beraten der Bewohnerinnen und Bewohner und deren Angehörige sowie der Betreiberinnen und Betreiber der Einrichtungen und Institutionen (ggf. auch vor Ort) im Hinblick auf die aktuell geltende Verordnung, u.a. zur Umsetzung von Hygienevorschriften und Besuchs- und Verhaltensregelungen
  • Dokumentieren der Kontaktnachverfolgung und der eingeleiteten Maßnahmen

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossene Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder
  • zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder
  • zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger

 

Ihre Bewerbung ist für uns auch interessant, wenn Sie anstelle der o.g. Ausbildungen eine Ausbildung zur bzw. zum medizinischen Fachangestellten oder eine mindestens einjährige Ausbildung zur Pflegehelferin bzw. zum Pflegehelfer absolviert haben. Ihre Eingruppierung erfolgt dann nach Übertragung der für diese Qualifikationen im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vorgesehenen Tätigkeiten.

 

Vorteilhaft

  • mehrjährige, praxisgereifte Kenntnisse auf dem Gebiet der Pflege und Hygiene sowie Kenntnisse in den Bereichen Personal- und Qualitätsmanagement
  • praxisgereifte IT-Anwendungskenntnisse
  • gutes Urteilsvermögen/gute Problemlösefähigkeit sowie Flexibilität
  • selbstständige Arbeitsorganisation
  • gute Kommunikationsfähigkeit und von Wertschätzung geprägtes Kooperationsverhalten (inkl. Teamfähigkeit)
  • hohe Dienstleistungsorientierung sowie hohe Belastbarkeit

Unser Angebot

77 zu besetzende Stellen

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe KR7 TV-L (Entgelttabelle)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • vielfältige kostenlose Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Unterstützung bei der Einarbeitung
  • aufgeschlossenes und hilfsbereites Team
  • Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-ProfiTickets

 

In Bezug auf Ihre aktive Unterstützung bitten wir um Ihr Verständnis, dass diese Krisenzeit statt der grundsätzlich flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeit Ihren Einsatz auch zu ungünstigeren Arbeitszeiten, auch am Wochenende, notwendig macht.

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Bitte teilen Sie uns mit, in welchem der sieben Bezirke (Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Hamburg-Mitte, Hamburg-Nord, Harburg, Wandsbek) Sie tätig werden wollen. Bitte geben Sie einen Favoriten und auch zwei weitere Alternativen als Wunschreihung an.

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte unter Angabe der Kennziffer zA2021-03

  • per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format unter Angabe der Kennziffer zA2021-03 im E-Mail-Betreff an:
    bewerbungen@altona.hamburg.de
    oder
  • per Post an:
    Bezirksamt Altona
    Personalservice
    Platz der Republik 1
    22765 Hamburg

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).