Erzieherin bzw. Erzieher (m/w/d) im Haus der Jugend Mümmelmannsberg

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000012290
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 95%
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S8b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 12.12.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Mümmel, Mümmelberg, M-Town oder Mümmel-Town, Müberg und Bunny Hill – ganz egal wie man Mümmelmannsberg auch nennt, eins bleibt gleich: Es ist bunt, jung und multikulturell. Und mitten drin – das Haus der Jugend Mümmelmannsberg. Gemeinsam mit der Elternschule Mümmelmannsberg bildet das Haus der Jugend eine zentrale Anlaufstelle für Jugendliche aus der Region. Im Rahmen der OKJA wird in Häusern der Jugend ein offenes Spiel- und Freizeitangebot bereitgestellt. Hierbei wird Partizipation sowie Raum für persönliche Entwicklung groß geschrieben. Klingt das spannend? Dann bewerben Sie sich!

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophenschutz des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • den offenen Bereich aktiv gestalten
  • Bindungs- sowie Vertrauensarbeit mit den jungen Menschen
  • die partizipativen Strukturen mitentwickeln und mitgestalten
  • planen, gestalten, durchführen sowie evaluieren von Freizeit- und Bildungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Jungerwachsene
  • organisieren von Ausflügen, Veranstaltungen und Festen unter Partizipation der Nutzerinnen und Nutzern

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Erzieherin oder Erzieher oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Vorteilhaft
  • erste Erfahrungen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Kenntnisse des sozialen Hilfe- und Unterstützungssystems in Hamburg mit dem Schwerpunkt auf Kinder, Jugendliche und Jungerwachsene
  • spezifische Kenntnisse in den Bereichen Kinderschutz, interkulturelle Arbeit, Inklusion oder Partizipation
  • Kenntnisse der Medienpädagogik, Erlebnispädagogik, gendersensiblen Arbeit bei einer hohen Kommunikationsstärke und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen
  • Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Umsetzung von Projekten gepaart mit einem hohen Maß an Teamfähigkeit und einer strukturierten und verbindlichen Arbeitsweise

Unser Angebot

  • eine Teilzeit-Stelle (36 Wochenstunden), unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S8b TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • kollegiales Team mit Spaß an der Arbeit
  • Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsschwerpunktes

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).