Sachbearbeitung im Geschäftszimmer des Allgemeinen sozialen Dienstes (ASD)

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000012298
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 8 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 12.12.2022
  • Anzahl der Stellen 2

Wir über uns

Der ASD als Teil des Fachamtes Jugend- und Familienhilfe ist die erste behördliche Anlaufstelle für Eltern, die Unterstützung des Jugendamtes bei dem Erziehen ihrer Kinder benötigen. Im ASD der Region 2 (Horn, Mümmelmannsberg, Schiffbek und Öjendorf) und 3 (Wilhelmsburg, Veddel) arbeiten ca. 70 Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, die Hilfen für Kinder, Jugendliche, Familien und junge Volljährige durch Information, Beratung und Vermittlung von Hilfen und Aufgaben des Kinderschutzes leisten. Sie übernehmen die Geschäftsstellentätigkeit in einer dieser beiden Regionen. Hier laufen die Informationen über Öffnungszeiten, Erreichbarkeiten und Zuständigkeiten zusammen.

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Zuständigkeitsprüfung (fachlich, örtlich) und Weiterleitung der Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Institutionen an die ASD Fachkräfte und/oder andere Institutionen
  • Vorklärung der Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Institutionen
  • Unterstützen der Fachkräfte mit fallbezogenen Aufgaben, wie z.B. Recherchen, Erfassen von Anliegen und Bearbeiten von Polizeimeldungen
  • Mitwirken bei der Sicherstellung abteilungsübergreifender und einheitlicher Verwaltungsprozesse und deren Weiterentwicklung, Fertigung anlassbezogener Sitzungsprotokolle sowie Personalverwaltung in JUS-IT und HASI
  • allgemeine Verwaltung und Sicherstellung der Infrastruktur sowie Führung von elektronischen Akten

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement oder
  • gleichwertige Fachkenntnisse

Vorteilhaft
  • gute Kenntnisse über den Aufbau und die Aufgaben der Hamburger Verwaltung
  • Erfahrung in der praktischen Rechtsanwendung, idealerweise im Rechtskreis des SGB VIII (Förderung der Erziehung in der Familie, Hilfen zur Erziehung, örtliche Zuständigkeit) oder aber die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse zügig anzueignen
  • sicherer Umgang mit IT-Technik sowie Microsoft-Standardanwendungen
  • eine sehr gute und strukturierte Arbeitsorganisation
  • ein hohes Maß an Initiative und Belastbarkeit

Unser Angebot

  • zwei Stellen (davon 1 Teilzeitstelle mit 50%), unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.