Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzabwicklung, Arbeitsbereich Zuwendungen

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000012304
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9a TV-L
    BesGr. A8 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 12.12.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Ihre künftige Aufgabe ist wichtig! Im Fachamt Sozialraummanagement wird ein breites Spektrum an Zuwendungen abgewickelt - z.B. für die Bereiche offene Kinder- und Jugendarbeit, Familien- und Gesundheitsförderung, Seniorenarbeit oder Stadtteilkultur. Zurzeit werden pro Jahr ca. 750 Zuwendungsvorgänge mit einem Gesamtvolumen von ca. 30 Millionen Euro bearbeitet. Diese Fördergelder tragen dazu bei, dass die soziale und kulturelle Angebotslandschaft im Bezirk Hamburg-Mitte bunt und vielfältig bleibt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig. 

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Prüfung der eingereichten Anträge und Unterlagen (z.B. Verwendungsnachweise)
  • Beratung von Antragstellenden in Bezug auf die verwaltungsmäßige Abwicklung des Zuwendungsprozesses
  • Zuwendungsbescheide im Anwenderprogramm "INEZ" erstellen
  • Mittelabforderungen bearbeiten und Zahlungen abwickeln
  • Kooperation mit anderen Dienststellen und Fachbereichen

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten, zur bzw. zum Bank-, Büro- oder Versicherungskauffrau bzw. -kaufmann oder
  • den Berufsausbildungen gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste (Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung)

 

Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder den Hochschulabschlüssen gleichwertige Fachkenntnisse verfügen.


Vorteilhaft
  • Grundlagenwissen im Haushalts-, Verwaltungs- und Tarifrecht oder in angrenzenden Rechtsgebieten
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht sowie einschlägigen Richtlinien und Verordnungen
  • Erfahrungen im Bereich Controlling und zudem ein gutes Zahlenverständnis
  • hohes Maß an Belastbarkeit und Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke

Unser Angebot

  • 1 Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A8 HmbBesG
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • herzliches und hilfsbereites Team, welches professionell zusammenarbeitet
  • bedarfsgerechte Fortbildungen und ein verbindliches Besprechungswesen
  • gründliche Einarbeitung sowie die spätere Beratung und Begleitung bei schwierigen Einzelfällen, sowie kollegiale Beratung
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Altersvorsorge

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.