Abteilungsleitung für die Bebauungsplanung

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000013461
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 14 TV-L
    BesGr. A14 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 09.02.2023
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung ist zuständig für die Vorbereitung und die Steuerung der städtebaulichen Entwicklung im Bezirk Hamburg-Nord.

Der Geschäftsbereich umfasst die Übergeordnete Planung, die Bebauungsplanung, die Landschaftsplanung, die Integrierte Stadtteilentwicklung und das Geschäftszimmer. Die derzeit 31 Kolleginnen und Kollegen sind interdisziplinär zusammengesetzt und hinsichtlich der Altersstruktur gemischt. Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit und haben ein gutes Arbeitsklima.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Abteilung, inkl. Personalführung/-entwicklung und fachliche Steuerung
  • eigenständige Durchführung und Betreuung von schweren und komplexen Bebauungsplanverfahren mit Produktverantwortung
  • Vergabe, Betreuung und Prüfung von Gutachten und Klärung städtebaulicher Entwicklungsziele
  • interne und externe Kommunikation, Vorbereitung von und Teilnahme an Sitzungen der Ausschüsse und Arbeitskreise, Wettbewerbsverfahren sowie Begleitung der Entwicklung der Digitalstrategien
  • Stellungnahmen zu Senats- und Bürgerschaftsdrucksachen und Beantwortung politischer Anfragen

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Städtebau/Stadtplanung, Raumplanung, Architektur mit Vertiefung Städtebau oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen auf Basis eines abgeschlossenen Studiums (Bachelor oder gleichwertig) der o.g. Fachrichtungen und zusätzlich fünf Jahren einschlägiger Berufserfahrung oder
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste oder
  • Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste verfügen und nach § 5 HmbLVO-TechnD die weiteren Voraussetzungen für die Beförderung auf ein Amt ab BesGr. A14 erfüllen.
    Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung

Vorteilhaft
  • Führungserfahrung, Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit, Selbständigkeit
  • ausgeprägte Fachkenntnisse im Planungs- und Verfahrensmanagement
  • umfassende Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht (BauGB, BauNVO, HBauO) sowie Grundkenntnisse benachbarter Rechtsgebiete (z.B. Umwelt, Immissionsschutz)
  • Fachkenntnisse in Stadtplanung und städtebaulich-architektonische Beurteilungskompetenz
  • Flexibilität und Belastbarkeit sowie Organisations- und Steuerungsfähigkeit

Unser Angebot

  • 1 Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A14 HmbBesG
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • gute ÖPNV-Verbindung und ein zentral gelegener Arbeitsplatz 
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.