Erzieherin bzw. Erzieher (m/w/d) Leitung des Spielhauses Allermöhe-Ost

Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000013477
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 50%
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S8b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 14.02.2023
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Spielhaus Neuallermöhe-Ost ist eine kommunale Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) des Bezirksamtes Bergedorf. Für die Stelle mit großem Gestaltungspotenzial suchen wir eine Erzieherin oder einen Erzieher als Leitung im Stellenumfang von 30 Wochenstunden (davon 19,5h unbefristet /10,5h befristet). Die Einrichtung ist im Schwerpunkt für Kinder des Stadtteils im Alter von 6 bis 13 Jahren konzipiert. Schwerpunkt der Arbeitszeit ist am Nachmittag und in den Abendstunden. Die Bereitschaft, in den Abendstunden und nach Absprache am Wochenende zu arbeiten, wird daher vorausgesetzt.

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophenschutzdienst des Bezirksamtes wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die Entwicklung und Durchführung aller alters- und zielgruppenspezifischen Angebote im Haus sowie aktive Gestaltung des Offenen Bereichs
  • Finanzverantwortung (Budgetverwaltung, Abrechnung, Kassenverwaltung etc.)
  • Initiierung und Durchführung von besonderen Veranstaltungen, Ausflügen und Festen
  • Fortführung und Weiterentwicklung bestehender Kooperationen im Stadtteil und aktive Teilnahme an und Mitgestaltung in den relevanten Quartiersgremien

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Erzieherin bzw. Erzieher oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Vorteilhaft
  • Zusatzqualifikationen und/oder Erfahrungen in den Bereichen Partizipation, Kinderschutz, Erlebnispädagogik oder Medienpädagogik inklusive sozialer Medien sowie der geschlechtsspezifischen Arbeit
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kreativität
  • Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Stadtteilakteurinnen bzw. -akteuren
  • Kenntnisse der gängigen Officeprodukte

Unser Angebot

  • eine Stelle (0,5), unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen.
    Zusätzlich steht ein Stellenanteil von 10,5 Stunden/Woche (0,27 VZÄ) befristet zur Verfügung
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S8b TV-L (Entgelttabelle)
  • 5-Tage-Woche
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistung
  • kollegiales Team mit Spaß an der Arbeit
  • Gestaltungsmöglichkeit des Arbeitsschwerpunktes

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • vollständiger Immunitätsnachweis gegen COVID-19 nach § 22a Infektionsschutzgesetz; Sie können den Nachweis über das Vorliegen des vollständigen Impfschutzes in Form von Einträgen im Impfausweis oder als Impfzertifikat erbringen. 
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).