Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/d/w) im Bereich Immissionsschutz

Bezirksamt Wandsbek, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000001353
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 31.05.2021

Wir über uns

Das Bezirksamt Wandsbek (4 Dezernate, 16 Fachämter, ca. 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) ist Dienstleister/ Ansprechpartner im Bezirk.

Ziel des Fachamtes Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt ist der umfassende Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher und die Umsetzung gesetzlicher Aufträge insbesondere in den Bereichen Lebensmittelsicherheit, Tierschutz und Tiergesundheitsüberwachung, Marktwesen, Gewerbe- und Gaststättenrecht, Jugendschutz, Umwelt-/Klimaschutz und Wohnraumschutz.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg und zum Bezirksamt Wandsbek.

Ihre Aufgaben

  • nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen überwachen und erfassen
  • Stellungnahmen zu Baugenehmigungs- und Planverfahren zur Vermeidung von schädlichen Umwelteinwirkungen erarbeiten
  • Betriebsinhabende, Anlagenbetreibende und Bauherrinnen und Bauherren beraten
  • Immissionsmessungen veranlassen, Probenahmen durchführen sowie Gutachten erstellen
  • Verwaltungsverfahren zur Abwendung von Gefahren für Umwelt und Gesundheit verantworten

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (mindestens Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Umwelttechnik oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

 

Vorteilhaft

  • vertiefte Kenntnisse von Rechtsvorschriften und Richtlinien auf dem Gebiet des Immissionsschutzes und auf dem Gebiet der angewandten Mess- und Probetechniken
  • grundlegende Kenntnisse des Bau- und Verwaltungsrechtes
  • Selbstständigkeit, Initiative und Belastbarkeit sowie ausgeprägtes Kooperationsverhalten
  • gutes Urteilsvermögen/Problemlösefähigkeit und Dienstleistungsorientierung
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • idealerweise Erfahrungen mit den einschlägigen Fachanwendungen (z.B. BACom)

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistung
  • Arbeitsplatz in der Nähe des Verkehrsknotenpunktes Wandsbek Markt
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (bezogen auf aktuelle Tätigkeit; nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Nutzen Sie gern die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Hospitation über die Aufgaben näher zu informieren, sofern sie die formalen Voraussetzungen erfüllen.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer Kz. 21_40, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

bewerbungen@wandsbek.hamburg.de