Leiter:in der Abteilung Wildgehege und Waldschule im Forst Klövensteen

Bezirksamt Altona, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000013599
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 05.03.2023
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Wildgehege mit angeschlossener Waldschulde ist eine zoologische Einrichtung mit Umweltbildung, welche für die Bürger:innen über Hamburgs Grenzen hinaus von hoher Bedeutung ist. Unser Tierbestand umfasst derzeit 14 Tierarten mit rund 150 vornehmlich heimischen Tieren.

Bei uns erwartet Sie ein motiviertes, freundliches und hilfsbereites fünfköpfiges Team in einem spannenden, anspruchsvollen und interdisziplinär geprägten Arbeitsumfeld. Hier wird es Ihnen garantiert nicht langweilig. Jeder Tag ist anders als der vorherige und Sie arbeiten an einem grünen Arbeitsplatz mit viel frischer Luft.

Da wir Tiere versorgen, wechseln sich die Rufbereitschaften außerhalb der üblichen Dienstzeiten unter den Mitarbeiter:innen ab, hier sind wir „alle mal dran“.

Wir freuen uns darauf, Sie bald bei uns zu begrüßen.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Organisationshoheit, Ressourcenverantwortung und Personalführung und -verantwortung für aktuell fünf festangestellte Mitarbeiter:innen sowie wechselnde Freiwillige (BFD/FÖJ) übernehmen
  • als Ansprechperson für Bürger:innen, Politik, Öffentlichkeit, Verwaltung fungieren
  • rechtssicheren Betrieb des Wildgeheges sicherstellen, Futter-/ Dienstpläne aufstellen, innerbetriebliche Aufgaben koordinieren (z.B. Materialien und Tierfutter beschaffen, Themen des Arbeitsschutzes bewegen, tierärztliche Versorgung koordinieren etc.)
  • Umstrukturierungsprozesse begleiten, Gehege und Anlagen im Rahmen der rechtlichen Vorgaben für die Abteilung Wildgehege neu ausrichten; den Leiter "Forst" vertreten
  • im Bereitschaftsdienst falls erforderlich Erste-Tierhilfe leisten, Notfallmaßnahmen ergreifen (totes/ verletztes Wild oder Bäume aus dem Weg schaffen, Tiere schießen oder immobilisieren)

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Zoologie, Tierpflege und Tierschutz oder Forstwirt- bzw. -wissenschaft oder ein vergleichbarer Studienabschluss oder
  • dem jeweiligen Hochschulabschluss gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • abgeschlossene Meisterprüfung als Tierpfleger:in, Forstwirt:in oder einer vergleichbaren Fachrichtung und zusätzlich mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in den Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle oder
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung als Leitung eines Wildparks/Zoos und
  • Jagdschein und jagdliche Erfahrung und
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Vorteilhaft
  • Berufserfahrung in der Tierpflege und fundierte Kenntnisse/Wissen über die rechtlichen Grundlagen der Haltung von Zootieren sowie Grundwissen im Bereich der Zoologie und des Artenschutzes
  • hohes Maß an sprachlicher und schriftlicher Kompetenz für die Kommunikation mit Bürger:innen und fachlich Beteiligten gepaart mit souveränem Auftreten und Verhandlungsgeschick, um Entscheidungen umzusetzen, idealerweise Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Führungserfahrung oder nachgewiesene Führungskompetenz
  • BAP Schein, Immobilisationsschein, Falknerschein, Erfahrung im Bereich der Schlachtung von Gehegewild wünschenswert, Fahrerlaubnis Klasse BE (ggf. Bereitschaft, diesen zu absolvieren)
  • Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Belastbarkeit

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle)
  • sicherer Arbeitsplatz mit betrieblicher Altersversorgung und Gesundheitsförderung, vielfältigen kostenlosen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, flexibler und familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • ein vielseitiger, anspruchsvoller und abwechslungsreicher Arbeitsbereich, der Ihnen Raum für eine kommunikative und flexible Arbeitsweise bietet
  • aufgeschlossenes und hilfsbereites Team, das Sie bei der Einarbeitung unterstützt
  • Parkplätze für Beschäftigte, Möglichkeit zum Erwerb des hvv Profi Tickets
  • Duschräume und Umkleidemöglichkeit vorhanden

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bitte unten auf der Seite über den Button direkt online. Bitte laden Sie dafür die folgenden Dokumente hoch:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation (Abschlusszeugnis und Notenübersicht. Sofern Sie Ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, weisen Sie bitte die Anerkennung in Deutschland nach. Bei in der EU erworbenen Abschlüssen ggf. durch einen Auszug aus der Anabin-Datenbank der KMK. Näheres finden Sie auf dieser Seite),  
  • für die Prüfung und mögliche Anerkennung gleichwertiger Fachkenntnisse aussagekräftige Unterlagen (z.B. Arbeitszeugnisse Ihrer bisherigen Tätigkeiten, sonstige Qualifikationsnachweise, etc.),
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als drei Jahre),
  • ggf. für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • für Mitarbeiter:innen des öffentlichen Dienstes: Zusätzlich zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme Ihrer Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (Kontakt, E-Mail-Adresse).

 

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).