Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) Innerer Dienstbetrieb

Behörde für Inneres und Sport, Polizei

  • Job-ID: J000001388
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 6 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 20.05.2021

Wir über uns

Die Wasserschutzpolizei Hamburg (WSP) nimmt neben den allgemeinpolizeilichen Aufgaben die schifffahrtpolizeilichen Vollzugsaufgaben mit weit über das Staatsgebiet Hamburgs hinausreichenden örtlichen und sachlichen Zuständigkeiten wahr.

Ihre zukünftige Tätigkeit wird bei WSP 01 sein. Diese Dienststelle kümmert sich um Vollzugsangelegenheiten und die Führungsunterstützung.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

 

Ihre Aufgaben

Sie

  • verwalten und pflegen die Zeitkonten, Stammdatenpflege sowie Qualitätssicherung und Monatsabschluss in SP-Expert
  • erstellen und überprüfen die Dienstpläne der Sicherungswache sowie die zeitwirtschaftliche Abrechnung
  • erledigen Verwaltungsaufgaben, u.a. Material- und Möbelbeschaffung, Geräteverwaltung, Rechnungssachbearbeitung
  • unterstützen die Leitungsebene, u.a. Telefonüberwachung und sind Ansprechpartner i.S. Dienstreiseangelegenheiten
  • unterstützen den Führungsstab

 

In Fällen besonderer polizeilicher Einsatzlagen sind Sie bereit, die Kolleginnen und Kollegen des Polizeivollzuges logistisch zu unterstützen. Der damit möglicherweise vereinzelt einhergehende Dienst auch nachts und am Wochenende bietet Ihnen eine positive Abwechslung zum „Tagesgeschäft“. 

 

Ihr Profil

Erforderlich

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung

  • zur/zum Verwaltungsfachangestellten

 

oder einen vergleichbaren verwaltenden Berufsabschluss, als

  • Justizfachanstellte/n
  • Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellte/n
  • Bürokauffrau/-mann
  • Kaufmann bzw. Kauffrau für Büromanagement/Bürokommunikation

 

Zusätzlich müssen Sie mindestens zwei Jahre Berufspraxis in einer verwaltenden Tätigkeit vorweisen.

Voraussetzung für die Übernahme einer Funktion bei der Polizei Hamburg ist das unbedenkliche Ergebnis einer Zuverlässigkeitsüberprüfung.

 

Vorteilhaft

  • Kenntnisse der beamten- und tarifrechtlichen Vorschriften zu Dienst- und Arbeitszeiten
  • Erfahrung in der Stammdatenpflege
  • Kenntnisse im Haushalts- und Kassenrecht
  • Erfahrung in der Lohnbuchhaltung
  • Erfahrung im digitalen Webshop

 

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TV-L (Entgelttabelle)

  • die Möglichkeit auf ein vergünstigtes HVV-Profi-Ticket
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr (bei einer 5 -Tage-Woche)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Anspruch auf eine Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld)
  • Überstunden sind grundsätzlich durch Freizeit ausgleichbar

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Fehlende Unterlagen können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen.

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren.

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer WSP 01, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

Pers333-Bewerbungen@polizei.hamburg.de