Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) im Polizeiorchester - Instrument Waldhorn

Behörde für Inneres und Sport, Polizei

  • Job-ID: J000001567
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 8 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 30.06.2021

Wir über uns

Das Polizeiorchester Hamburg ist ein modernes Blasorchester mit breitem Repertoire. Durch Auftritte bei Veranstaltungen unterschiedlicher Art trägt das Polizeiorchester dazu bei, das Vertrauen und das Ansehen der Polizei in der Öffentlichkeit zu fördern. Die zu besetzende Funktion ist in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PÖA) angesiedelt.


Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Sie spielen Waldhorn sowohl im Polizeiorchester Hamburg als auch in den daraus hervorgehenden kleineren Besetzungen im Rahmen des Orchesterdienstplanes.

Wir setzen Ihre uneingeschränkte Bereitschaft voraus, unregelmäßigen Dienst zu leisten und bei besonderen Anlässen auch außerhalb des Dienstplanes Dienst zu verrichten. Außerdem erwarten wir von Ihnen Flexibilität und die Bereitschaft im gesamten Hamburger Stadtgebiet und darüber hinaus eingesetzt zu werden.

In Fällen polizeilicher Einsatzlagen wird vorausgesetzt, den Polizeivollzug aktiv zu unterstützen. Der damit vereinzelt einhergehenden Dienst auch nachts und am Wochenende bietet eine positive Abwechslung zum „Tagesgeschäft“.

Ihr Profil

Erforderlich

Sie verfügen über klassische Instrumentalkenntnisse sowie Stilsicherheit in Jazz- und Popularmusik auf dem Niveau eines Hochschulniveaus.

Voraussetzung für die Übernahme einer Funktion bei der Polizei Hamburg ist das unbedenkliche Ergebnis einer Zuverlässigkeitsüberprüfung.

 

Vorteilhaft

  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen

 

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TV-L (Entgelttabelle
  • ein engagiertes Polizeiorchester
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Bus- und Bahnverbindung) und die Möglichkeit auf ein HVV ProfiTicket
  • als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter haben sie einen Anspruch auf eine Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Möglichkeit der kostenlosen Teilnahme an den zahlreichen Angeboten des Gesundheits- und Präventionssportes des Polizeivollzuges

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer Waldhorn, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

Pers333-Bewerbungen@polizei.hamburg.de

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.