Erzieherin bzw. Erzieher (w/m/d) in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Haus der Jugend Hohenhorst

Bezirksamt Wandsbek, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000002126
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S8b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 29.06.2021

Wir über uns

Das Bezirksamt Wandsbek (vier Dezernate, 16 Fachämter, ca. 1.900 Mitarbeitende) ist Dienstleister und Ansprechpartner im Bezirk. Das Fachamt Sozialraummanagement ist unter anderem für die Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zuständig. Neben den kommunalen Einrichtungen, zu denen auch die Häuser der Jugend gehören, übernimmt das Fachamt auch die fachliche Steuerung der Angebote freier Träger.

Das Haus der Jugend liegt im Quartier Hohenhorst. Das Quartier zeichnet sich durch seine Vielfalt – sowohl in sozialer als auch in kultureller Hinsicht – aus. Das Quartier verfügt über ein großes Angebot an sozialen Einrichtungen und Projekten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und zum Bezirksamt Wandsbek.

Ihre Aufgaben

  • Angebote anhand der Themen der Zielgruppe und unter aktiver Beteiligung der jungen Menschen planen und gestalten
  • junge Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen integrieren
  • die jungen Menschen in Konfliktsituationen beraten und unterstützen
  • Veranstaltungen, Gruppenfahrten und Ausflüge vorbereiten und durchführen
  • die Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Einrichtungen im Stadtteil fördern und in sozialräumlichen und bezirklichen Fachgremien mitarbeiten

Ihr Profil

Erforderlich

Sie verfügen über die staatliche Anerkennung als Erzieherin bzw. Erzieher oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

 

Vorteilhaft

  • umfassende pädagogische, methodische und psychologische Kenntnisse sowie Beratungskenntnisse
  • praktische Berufserfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • vielfältige Kenntnisse über den Einsatz von Medien, v.a. von Social Media
  • gutes Urteilsvermögen/Problemlösefähigkeit (insbesondere Kreativität) sowie Flexibilität/Lern- und Veränderungsbereitschaft
  • Engagement/Initiative sowie hohe Belastbarkeit
  • hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit (insbesondere Teamfähigkeit) sowie sicheres Auftreten

 

Hinweis: Die Arbeit findet überwiegend nachmittags und abends statt, gelegentlich auch am Wochenende.

Wir erwarten Ihre Bereitschaft, ggf. im Katastrophenschutzstab mitzuarbeiten.

 

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S8b TV-L (Entgelttabelle)
  • ein sicherer Arbeitsplatz bei der Freien und Hansestadt Hamburg
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistung
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer 21_71, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

bewerbungen@wandsbek.hamburg.de

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.