Technischer Sachbearbeiter bzw. technische Sachbearbeiterin (m/w/d) in der Projektgruppe Holsten-Areal

Bezirksamt Altona, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000002144
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 12 TV-L / BesGr. A12 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 30.06.2021

Wir über uns

Auf dem Gelände der ehemaligen Holsten-Brauerei in Altona werden in den nächsten Jahren rund 1.400 Wohnungen, Büros, ein Handwerkerhof, 3 Kitas, ein Quartierszentrum, eine Schulerweiterung sowie eine neue Parkanlage entstehen. Die Projektgruppe Holsten-Areal koordiniert die städtebaulichen Planungen dieses umfangreichen Projekts. Werden Sie Teil unseres 6-köpfigen Teams und wirken Sie an der Entstehung eines neuen Stadtteils mit!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • an hochbaulichen Wettbewerbs- und Gutachterverfahren mitwirken und Entwürfe mit Planerinnen, Architekten und Bauherrinnen abstimmen
  • Bauvorhaben planungsrechtlich und gestalterisch im Rahmen von Genehmigungsverfahren beurteilen
  • ein anspruchsvolles Bebauungsplanverfahren fortführen und an der Erarbeitung und Überwachung eines komplexen städtebaulichen Vertrags mit wirken
  • Stellungnahmen zu Drucksachen, politischen Anfragen und Fachplanungen Dritter erarbeiten
  • an der öffentlichen Kommunikation und Beteiligung zum Holsten-Projekt mitwirken

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (mindestens Bachelor) der Fachrichtung Städtebau/Stadtplanung, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung oder Architektur mit Schwerpunkt Städtebau oder vergleichbar und
  • eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle oder
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste, Laufbahnzweig Architektur und Städtebau.
    Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung

 

Vorteilhaft

  • ausgeprägte Beurteilungs- und Entwurfskompetenz in Bezug auf planungsrechtliche und gestalterische Aspekte von Bauvorhaben sowie gute Fähigkeiten im Planungs- und Verfahrensmanagement
  • gute Fachkenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften (BauGB, HBauO, BauNVO) sowie fundierte städtebauliche und architektonische Kenntnisse
  • sehr guter sprachlicher und schriftlicher Ausdruck, eine hohe Dienstleistungsorientierung und Belastbarkeit
  • gutes Kooperationsverhalten und Verhandlungsgeschick
  • Kenntnisse in der digitalen Planbearbeitung (z.B. AutoCAD, LandCAD)

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A12 (Technische Amtsrätin bzw. Technischer Amtsrat)
  • einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler Lage in der Jessenstraßen 1-3 in einem lebendigen und vielfältigen Stadtteil und mit guter Verkehrsanbindung
  • engagierte und offene Kolleginnen und Kollegen
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeit und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur Telearbeit
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-ProfiTickets
  • betriebliche Altersversorgung und betriebliche Gesundheitsförderung

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.