Technikerin bzw. Techniker (m/w/d) im Bereich Unterhaltung von Straßen und Wegen

Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000002683
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9a TV-L
  • Bewerbungsfrist: 28.07.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Das Fachamt Management (MR) des öffentlichen Raumes ist für die Pflege und Unterhaltung, den Neubau und die Verwaltung von Straßen, Wegen, Gewässern, Grünanlagen und Spielplätzen im Bezirk Bergedorf zuständig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • selbstständige Vorbereitung und Durchführung von größeren Unterhaltungsmaßnahmen sowie Um- und Ausbaumaßnahmen von Straßen, Wegen und Plätzen
  • Fertigen von Kostenvoranschlägen und Leistungsverzeichnissen für Unterhaltungs-, Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen am Wegekörper
  • Einsatz und Anweisung von Straßenbaufirmen, Überwachung des Arbeitsablaufes sowie Aufmaß und Abrechnung der Arbeiten
  • Prüfung von Trassenanträgen und Erteilung von Trassengenehmigungen
  • Sachbearbeitung von Schadensmeldungen sowie Anliegerbeschwerden
  • Überwachung und Einsatzplanung der unterstellten Regiekräfte und Wegewarte, örtliche Einweisung und Überwachung der Leitungsverwaltungen bei Aufgrabungen

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossene Ausbildung zur staatlich geprüften Tiefbautechnikerin oder Straßenbautechnikerin bzw. zum staatlich geprüften Tiefbautechniker oder Straßenbautechniker
  • Bewerben können sich auch Straßenbaumeisterinnen oder Straßenbaumeister.


Vorteilhaft

  • mehrjährige berufliche Erfahrung im Straßenbau und praktische Erfahrungen in der Straßenunterhaltung
  • sichere Kenntnisse des Vergabe- und des Normenwesens, sowie der einschlägigen Gesetze und Regelwerke
  • Kommunikationsfähigkeit sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gutes Argumentationsvermögen, zielführende Gesprächs- und Verhandlungstechnik
  • Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • eine Fahrerlaubnis für PKW

Unser Angebot

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung


Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung betrieblicher Belange grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).


Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer MR 222,

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.