Platzwartin bzw. Platzwart für die Sportanlage Marckmannstraße

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000002747
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 3 TV Sportplatzwarte
  • Bewerbungsfrist: 02.08.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte unterhält derzeit 29 Sportanlagen mit 13 Rasenplätzen, 17 Tenneplätzen, 16 Kunstrasenplätzen sowie diverse Rundlaufbahnen, leichtathletische Nebenanlagen und Kleinspielfelder.

Es handelt sich um eine Stelle mit einem pauschalierten Monatsentgelt nach dem Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Sportplatzwarte und einer regelmäßigen 6-Tage-Woche. Das pauschalierte monatliche Bruttoentgelt in der Tätigkeit für diesen Sportplatz liegt bei ca. 2.305,08 € exklusive tariflich pauschalisierter Zulagen.

Der Tätigkeitsort der ausgeschriebenen Stelle ist die Sportanlage Marckmannstraße.

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Pflege- und Unterhaltungsarbeiten auf den Sportflächen, in Umkleidegebäuden, von Ausstattungsgegenständen und Sportgeräten
  • Vorbereitung und Regelung des Schul-, Betriebs- und Vereinsportbetriebes
  • Durchführung kleinerer Reparaturen und Ausbesserungen
  • kleine Baum- und Strauchschneidearbeiten
  • Ausübung des Hausrechts, Maßnahmen in Notfallsituationen sowie für Sicherheit und Hygiene
  • gärtnerische Tätigkeiten im Umfeld der Plätze und Verwaltungstätigkeiten, Dienstbesprechungen, Fortbildung

Hinweis: Die Arbeit ist regelmäßig auch in den Abendstunden und an den Wochenenden und auch bei ungünstiger Witterung z.T. im Freien zu verrichten.

Ihr Profil

Erforderlich
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung als Platzwartin bzw. Platzwart oder Hausmeisterin bzw. Hausmeister oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen oder technischen Bereich (z.B. im Bauhaupt- oder Baunebengewerbe oder im Garten- und Landschaftsbau)
  • oder eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem handwerklich oder technisch geprägten Bereich

Vorteilhaft
  • Führerschein Klasse B
  • sichere und Adressatengerechte Kommunikation
  • Organsiationstalent sowie Verhandlungsgeschick und Kompromissfähigkeit im Umgang mit anderen
  • Bereitschaft zur reibungslosen Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Sportlern und Vertretern der Vereine und Verbände
  • hohe körperliche Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft

Unser Angebot

  • flexible Arbeitszeit
  • 36 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.