Leiter:in des Dezernats Wirtschaft, Bauen und Umwelt

Bezirksamt Altona

  • Job-ID: J000002802
  • Startdatum: 01.10.2021
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 15Ü TV-L / BesGr. A16 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 04.08.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Unser Bezirk Altona ist bunt und vielfältig: 14 Stadtteile bieten innerstädtische Kerngebiete, suburbane Bereiche und die ländliche Kulturlandschaft der Feldmarken. Die Vielfalt der einzelnen Stadtteile und der darin wohnenden gut 275.000 Menschen machen den Bezirk Altona zu einem besonders lebenswerten und lebendigen Bezirk an der Elbe.

In Altona verwirklichen wir politische Pläne und zukunftsweisende Verkehrsformen. Mit großen, vom Bezirk geplanten, Projekten sowie umfangreichen Vorbehaltsgebieten setzen wir das gesamtstädtische Wohnungsbauprogramm um und fördern bezahlbaren und zugleich nachhaltigen, ästhetisch ansprechenden, Wohnungsbau. Gleichzeitig setzen wir das vom Senat gesetzte Ziel der Mobilitätswende aktiv um, zudem platzieren wir Modellprojekte wie „freiRaum Ottensen – das autoarme Quartier“. Den Klimaschutz setzen wir ambitioniert um. Gewerbliche Standorte werden gesichert und qualifiziert, weil in Altona Wohnen und Arbeiten traditionell nebeneinander Platz haben sollen. Und in allen unseren Vorhaben beteiligen wir die Altonaer:innen. Zum einen, weil sie dies gewöhnt sind und sich gerne engagieren. Zum anderen, weil wir Wert darauf legen, den Bezirk für und mit seinen Bewohner:innen zu gestalten.

Mit der Altonaer Deklaration haben wir unsere Werte für Vielfalt, Demokratie, Respekt und Toleranz festgeschrieben. Sie verbindet die Altonaer:innen mit den Werten und Mitarbeiter:innen unseres Bezirksamtes.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Sie

  • leiten das Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt mit ca. 340 Mitarbeiter:innen kooperativ, kommunikativ und zukunftsweisend und üben die Dienst- und Fachaufsicht über vier Fachämter aus (z.B. Prozesse koordieren, Strategien entwickeln, Konflikte managen, Entscheidungen verantworten, politischer Fragestellungen / Entscheidungen der BA-Leitung umsetzen, betriebswirtschaftlich steuern),
  • fördern die Umsetzung und Entwicklung von Dezernatsthemen insbesondere in Bezug auf die politischen Schwerpunktthemen,
  • führen ein Controlling bei schwierigen fachlichen Themen bzw. atypischen Fallkonstellationen durch,
  • beraten und unterstützen die Bezirksamtsleiterin in fachlichen Zusammenhängen in Leitungsrunden, vertreten das Bezirksamt und das Dezernat fachlich gegenüber anderen Behörden und arbeiten konstruktiv mit der Bezirksversammlung und ihren Ausschüssen zusammen.

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mindestens Master oder gleichwertig) in Stadt-, Landschaftsplanung, Betriebswirtschaft, Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften, Bauingenieurwesen, Architektur oder einer anderen für die Aufgabenwahrnehmung einschlägigen Studienrichtung
  • als Beamter/ Beamtin: Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahn Allgemeine Dienste oder Technische Dienste auf der Basis eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums in einer der oben genannten Fachrichtungen Hinweise für Beamt:innen zu Sprungbeförderungen
  • mindestens zweijährige Erfahrung in der Leitung eines größeren Personalkörpers (mindestens 20 Mitarbeiter:innen)

Vorteilhaft

Sie 

  • verfügen über ausgeprägte Management-, und Steuerungsfähigkeiten auf Basis betriebswirtschaftlicher Instrumente,
  • treffen gerne und zügig Entscheidungen, vertreten sie nachvollziehbar und tragen gern Verantwortung für diese,
  • bringen eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit, insbesondere die nötige Überzeugungskraft, auch in komplizierten Verhandlungssituationen zielführende und verbindliche Ergebnisse zu erarbeiten,
  • besitzen eine ausgeprägte soziale Kompetenz im Umgang mit Mitarbeiter:innen unterschiedlicher Qualifikationen,
  • weisen ein hohes Maß an Selbständigkeit, Initiative, Ideenreichtum, Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen auf,
  • verfügen über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in den im Dezernat vertretenen Fachrichtungen einschließlich der jeweiligen Fach- und Rechtsgrundlagen und können Fähigkeiten zu projektbezogenem Arbeiten auch über die Zuständigkeitsgrenzen hinaus sowie stetige Weiterbildungen zu Führung und Managementbreite vorweisen.

Unser Angebot

  • zentrale Lage im Technischen Rathaus Altona in der Jessenstraße 1-3 mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV und attraktiven Zielen für die Gestaltung der Mittagspause
  • spannende, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit sowie Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleg:innen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten und 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • vielfältige kostenlose Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersversorgung und Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-Profi Tickets und des Nahverkehrs für Schleswig-Holstein

 

Haben Sie den Wunsch vor Bewerbungsschluss zu hospitieren? Dann wenden Sie sich gerne an Herrn Johannes Gerdelmann (Leiter des Dezernats Wirtschaft, Bauen und Umwelt) unter 040/428 11-6000 oder an johannes.gerdelmann@altona.hamburg.de.

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation (Abschlusszeugnis und Notenübersicht),
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (maximal drei Jahre alt),
  • ggf. für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • ggf. Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).