Sportplatzwartin bzw. Sportplatzwart (m/w/d)

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000002804
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 50%
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 3 TV Sportplatzwarte
  • Bewerbungsfrist: 28.07.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Die Abteilung Sport im Fachamt für Sozialraummanagement ist u. a. verantwortlich für 24 Sportanlagen im Bezirk Hamburg-Nord. Es wird ein Platzwart bzw. eine Platzwartin für den Sportplatz Meister-Franke-Straße gesucht.

Haben Sie Spaß an der Arbeit an frischer Luft? Sind Sie handwerklich begabt? Finden Sie für jedes noch so kleine Problem eine Lösung? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Als Sportplatzwartin bzw. Sportplatzwart sind Sie erste Ansprechpartnerin bzw. erster Ansprechpartner für Sportlerinnen und Sportler, Vereine sowie Besucherinnen und Besucher. Außerdem leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität der Hamburger Sportstätten.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Sportanlage für den Schul-, Betriebs- und Vereinssportbetrieb vorbereiten und diese regeln,
  • Pflege-, Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten auf den Sportflächen, in Sanitär- und Umkleidegebäuden, von Ausstattungsgegenständen und Sportgeräten,
  • kleinere Reparaturen und Ausbesserungen durchführen,
  • kleinere Baum- und Strauchschneidearbeiten,
  • die Ausübung des Hausrechts, Maßnahmen in Notfallsituationen sowie für Sicherheit und Hygiene.

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Berufsausbildung (idealerweise mit einer handwerklichen Ausrichtung) oder
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in einem handwerklich oder technisch geprägten Bereich

Vorteilhaft
  • körperliche Belastbarkeit und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Fähigkeit, Vorschriften und Regeln klar zu benennen und durchzusetzen
  • Einsatz für eine gute Zusammenarbeit zwischen Behörden, Sportlerinnen und Sportlern, Vereinen und Verbänden
  • zeitliche Flexibilität und bei Bedarf kurzfristiger Einsatz
  • Freude am Kontakt mit Sportlerinnen und Sportlern sowie Besucherinnen und Besuchern
  • Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, Kompromissfähigkeit
  • Kenntnisse im Umgang mit technischem Gerät

Unser Angebot

Die wöchentliche Arbeitszeit verteilt sich auf 5 Tage, überwiegend am Nachmittag. In Absprache ist eine gewisse Flexibilität hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit gegeben.

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 3 TV-Sportplatzwarte
  • eine abwechlungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen persönlichen Kontakten, die selbstständig gestaltet werden kann
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.