Leitung des Sachgebietes Bauausführung im Fachbereich Tiefbau

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000002919
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 12 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 06.08.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Bauen im öffentlichen Raum ist ein komplexer Prozess im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit, Ressourcenknappheit, fachlicher Zielvorgabe und dem Ziel die Mobilitätswende voran zu bringen. Diesen Aufgaben stellen wir uns im Bezirk Hamburg-Nord täglich aufs Neue und konnten auch schon viel bewegen - und das wollen wir natürlich auch weiterhin mit Ihrer Unterstützung! Sei es bei neuen Erschließungen, bei der Schaffung neuer Wege für den Fuß- und Radverkehr, dem Bau neuer Haltestellen für den Busverkehr oder Grundinstandsetzung von Straßen. Es warten vielfältige, spannende und anspruchsvolle Projekte auf Sie, die es baulich umzusetzen gilt.

Im Abschnitt „Planen und Bauen“ werden Sie als Sachgebietsleitung und Bauleitung bezirkliche Maßnahmen im Stadtstraßenbau sowie Erschließungsanlagen baulich umsetzen und in einem Team von insgesamt 18 Mitarbeitenden arbeiten. Das Sachgebiet „Bauen“ besteht derzeit aus vier Mitarbeitenden.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Bauleitung und Oberbauleitung (mit externen Büros als Bauaufsicht) bei Straßenbaumaßnahmen des Bezirksamts inkl. Rechnungs- und Nachtragsmanagement sowie Budgetmanagement
  • Leitung des Sachgebiets „Bauen“ mit vier Mitarbeitenden
  • „Troubleshooting“ bei Streitigkeiten mit Baufirmen und Leitungsträgern
  • fachliche Unterstützung der Planung bei Ausschreibungen, sowie Evaluierung von Maßnahmen
  • Erarbeitung von Bauaufträgen nach VOB sowie Ingenieurverträgen gem. HOAI
  • Erarbeitung von Antwortbeiträgen zu politischen Anfragen und Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, vorzugsweise mit der Vertiefung Straßenbau oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen und
  • jeweils zusätzlich eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung

Vorteilhaft
  • umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit der VOB, der HOAI, dem HWG sowie der LHO
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den FGSV-Regelwerken sowie der für Hamburg ergänzenden ReStra für den Bau von Stadtstraßen in Hamburg und der ZTV/St-Hmb
  • selbstständige, zielorientierte, initiative und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie vor allem ausgeprägte Teamfähigkeit
  • präzises Urteilsvermögen, gute Problemlösefähigkeit, gutes Verhandlungsgeschick sowie hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • ausgeprägtes Bewusstsein für die Wirtschaftlichkeit des Handelns und Dienstleistungsorientierung

Unser Angebot

  • 1 Stelle unbefristet und schnellstmöglich zu besetzen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.