Büchereiangestellte bzw. Büchereiangestellter (m/w/d) Anton-Ree-Schule Allermöhe

Behörde für Schule und Berufsbildung, Amt für Verwaltung

  • Job-ID: J000004269
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 40%
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 6 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 21.10.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) ist mit rund 24.000 Beschäftigten die mit Abstand größte Behörde in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie ist damit größer als alle Hamburger Unternehmen der Privatwirtschaft.

Die Anton-Ree-Schule Allermöhe ist eine Grundschule im sozialen Brennpunkt im Osten von Hamburg. Im Schuljahr 2021-22 unterrichten wir 23 Klassen mit insgesamt ca. 500 Schüler-innen und Schülern. Wir sind eine 5-zügige Grundschule mit einem teilgebundenen Ganztags-angebot. Einschließlich des pädagogischen und nichtpädagogischen Personals arbeiten ca. 55 Personen an der Schule. Unsere Kinderbibliothek befindet sich in einem separaten Gebäude und wird seit 2015 durch eine bereits eingestellte Bibliothekarin aufgebaut. Wir haben einen sehr abwechslungsreichen Buchbestand, verschiedene Medien zum Ausleihen und sind begehrter Anlaufpunkt für die Kinder im Ganztag und während der Unterrichtszeiten.


Hier finden Sie weitere Informationen zur Anton-Ree-Schule Allermöhe und zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • den schulspezifischen Ausbau, die Pflege und die Präsentation des Medienbestandes in Abstimmung mit der erweiterten Schulleitung und den Fachleitungen verantworten
  • den EDV-gestützten Bibliotheksbetrieb in Absprache mit der der Schulleitung leiten, das bedeutet insbesondere den Ausleihbetrieb der Lehr- und Lernmittelsammlung und der Schulbibliothek während der Öffnungszeiten gewährleisten
  • die inhaltliche Aktualisierung der Schulhomepage vornehmen
  • Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitung beraten und bei unterrichtlichen Projekten unterstützen
  • Klassenführungen zur Vermittlung von Bibliotheks- und Recherchekompetenz und zur Leseförderung (inkl. Katalogschulung, Recherchetraining) durchführen

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste/Fachrichtung Bibliothek oder eine vergleichbare Ausbildung

 

Vorteilhaft

  • die Bereitschaft, innerhalb der Aufgabe und Funktion in eine professionelle Beziehung zu den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu treten
  • Kooperationsbereitschaft und Flexibilität in der Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium und der Schulleitung
  • die Bereitschaft, sich mit inhaltlichen und organisatorischen Veränderungen auseinanderzusetzen und diese zu stützen
  • Bildschirmtauglichkeit wird vorausgesetzt
  • Erfahrung in der schulbibliothekarischen Arbeit
  • breite Allgemeinbildung zur Begleitung der Schülerinnen und Schüler in der Projektarbeit

Unser Angebot

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TV-L (Entgelttabelle)
  • die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich einer endgültigen tariflichen Stellenbewertung
  • familienfreundliche Arbeitszeit
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

 

Wegen des laufenden Schulbetriebs soll der regelmäßige tarifliche Urlaub in der Regel während der Hamburger Schulferien genommen werden.

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis, (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer 232-2021, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

bewerbung@bsb.hamburg.de

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).