Gesundheits-, Kranken- oder Kinderkrankenpfleger*in (m/w/d) im Beratungszentrum

BA Harburg, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000004566
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 50%
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 28.10.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Das Beratungszentrum für ältere, pflegebedürftige und körperbehinderte Menschen liegt im Zentrum Harburgs mit ausgezeichneter Infrastruktur, vielen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und vieles mehr. Sie werden Teil eines motivierten Teams von 6 hilfsbereiten und freundlichen Kolleginnen und Kollegen.

Als Pflegekraft in der Bedarfsfeststellung beraten Sie  hilfe- und pflegebedürftige volljährige Menschen und ihre Angehörigen zu allen Fragen rund um das Thema Pflege. Ihre Aufgabe wird es sein, den Pflegegrad bei Menschen festzustellen, die nicht pflegeversichert sind. Dabei geht es um die Feststellung und Bewilligung von Hilfen zur Pflege nach dem SGB XII.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Fertigen von Erst- und Wiederholungsgutachten der aufstockenden Sachleistungen in der ambulanten Pflege gem. SGB XII sowie Feststellungen von Pflegebedürftigkeit und Pflegegrad bei nicht versicherten Personen nach dem SGB XII
  • Erkennen von unzureichenden oder gar gefährlichen Pflegesituationen und dem Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Begutachtungen im Rahmen der „besonderen stationären Dementenbetreuung“
  • Informationen über Ansprüche auf Sozialleistungen, Pflichten als Leistungsempfänger und Rechte gegenüber Leistungserbringern
  • Kurzberatungen zu Informations- und Schulungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, zu weiteren Beratungsangeboten, Selbsthilfegruppen, Pflegeangeboten

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits-, Kranken- oder Kinderkrankenpfleger*in
  • zusätzlich haben Sie durch eine mindestens dreijährige Berufspraxis in den für die zu besetzende Stelle einschlägigen Fachgebieten Kenntnisse und Erfahrungen für die ausgeschrieben Stelle erworben.

Vorteilhaft
  • Fähigkeit, gesetzliche Bestimmungen unter Berücksichtigung sozialer und finanzieller Aspekte in die Praxis umzusetzen und Entscheidungen sach- und zeitgerecht zu treffen
  • Fähigkeit, die eigenen Arbeitsergebnisse kritisch zu reflektieren und auch komplexe Sachverhalte zu analysieren und ggf. neu zu bewerten
  • hohe Belastbarkeit, selbständige Arbeitsweise, Flexibilität und Kooperationsfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Fähigkeit, Gespräche zielgerichtet, verbindlich und einfühlsam zu führen

Unser Angebot

  • schnellstmöglich zu besetzen, eine Stelle, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle
    (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.