Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) für städtische Straßenplanung und Straßenbau

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000004579
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 12 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 04.11.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Bauen im öffentlichen Raum ist ein komplexer Prozess im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit, Ressourcenknappheit und fachlicher Zielvorgabe. Dennoch konnten wir gerade im Bezirk Hamburg-Nord in der Vergangenheit eine ganze Menge bewegen. Und das wollen wir natürlich auch in Zukunft - mit Ihrer Unterstützung! Sei es bei neuen Erschließungen, bei der Schaffung neuer Wege für den Fuß und Radverkehr oder der Grundinstandsetzung von Straßen. Freuen Sie sich auf vielfältige, spannende und anspruchsvolle Projekte, die es baulich umzusetzen gilt!

Im Abschnitt „Planen und Bauen“ arbeiten Sie als Planerin bzw. Planer von komplexen bezirklichen Maßnahmen im Stadtstraßenbau und begleiten - als Teil eines 19-köpfigen Teams - die Planung abstimmungsintensiver, komplexer Erschließungsanlagen und städtebaulicher Fördergebiete. Das Sachgebiet „Planen“ besteht derzeit aus neun Mitarbeitenden.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Sie entwerfen Straßenbauvorhaben im Straßennetz mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad, bereiten deren Vergabe vor und berücksichtigen erschwerende Bedingungen (z. B. RISE-Gebiete).
  • Sie erarbeiten Ingenieurverträge, vergeben Planungsleistungen, führen und betreuen die beauftragten Ingenieurbüros (inkl. fachlicher Prüfung eingereichter Unterlagen).
  • Sie kontrollieren und steuern maßnahmenbezogene Kosten, damit das Budget eingehalten wird.
  • Sie begleiten übergeordnete, städtebauliche Fördergebiete (u.a. RISE) und Erschließungsplanungen.
  • Sie erarbeiten Beiträge zu politischen Anfragen, Bürgeranliegen und bezirkliche Stellungnahmen aus verkehrsplanerischer und straßenbautechnischer Sicht zu Planungen anderer Dienststellen.

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Bauingenieurwesen. vorzugsweise mit der Vertiefung Straßenbau oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen und
  • jeweils zusätzlich eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung

Vorteilhaft
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit den FGSV-Regelwerken sowie der für Hamburg ergänzenden ReStra für den Bau von Stadtstraßen in Hamburg
  • umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit der VOB, der HOAI, dem HWG sowie der LHO
  • ausgeprägtes wirtschaftliches Handelns und Dienstleistungsorientierung
  • selbstständige, zielorientierte, initiative und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
  • präzises Urteilsvermögen, gute Problemlösefähigkeit, gutes Verhandlungsgeschick sowie hohes Engagement und Flexibilität

Unser Angebot

  • eine Stelle schnellstmöglich und unbefristet zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle
    (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes),

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.