Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Ordnungswidrigkeiten und unbefugt abgestellte Fahrzeuge

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000004580
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9a TV-L
    BesGr. A8 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 31.10.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes ist für die Pflege und Unterhaltung, den Neubau und die Verwaltung von Straßen, Wegen, Gewässern, Grünanlagen und Spielplätzen sowie den Naturschutz im Bezirk Hamburg-Nord zuständig.

Die zu besetzende Stelle ist in der Verwaltungsabteilung des Fachamtes Management des öffentlichen Raumes im Abschnitt Sondernutzungen angesiedelt. Der Abschnitt besteht aus derzeit 9 Kolleginnen und Kollegen einschließlich der Abschnittsleitung. Die Stelle ist durch ein hohes Maß an Bürgerkontakt geprägt und beinhaltet auch gelegentlichen Außendiensteinsatz.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Prüfung und Zusammenarbeit mit der Polizei über unerlaubt abgestellte Fahrzeuge sowie Entscheidung über einen evtl. Gefahrenzustand im Sinne des SOG und über zu treffende Folgemaßnahmen
  • Aufforderung zur Beseitigung der Fahrzeuge unter Androhung und Verwendung von Verwaltungszwang, ggf. mit Beauftragung eines Abschleppunternehmens zum Abtransport sowie Aufforderung zur Ablösung und Festsetzung von Kosten und Gebühren
  • Ermittlung und Entscheidung über die Verhängung eines Buß- oder Verwarngeldes
  • Fertigen von Stellungnahmen im Zuge von Widersprüchen und Vertretung des Bezirksamt im Bedarfsfall vor Gericht

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen, verwaltenden oder büronahen Beruf oder
  • der Berufsausbildung gleichwertige Fachkenntnisse
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste

    Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung

Vorteilhaft
  • praxisgereifte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Erfahrungen in der Nutzung der Fachverfahren BACom und/oder HERAKLES und HESS
  • grundlegende Kenntnisse im Gebühren- u. Haushaltsrecht und Erfahrungen im Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Freude im Umgang mit Kundinnen und Kunden sowie Dienstleistungsorientierung
  • Fähigkeit zur eigeninitiativen und schnellen Einarbeitung, verbindliches Auftreten, sichere Argumentationsfähigkeit

Unser Angebot

  • eine Stelle unbefristet und schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A8 (Regierungshauptsekretärin bzw. Regierungshauptsekretär)
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen kollegialen Umfeld
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • ein vertrauensvolles Arbeitsklima

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.