Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) in der Übergeordneten Planung

Bezirksamt Wandsbek

  • Job-ID: J000004605
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (befristet bis 30.06.2025)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 29.11.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung ist Teil des Dezernates Wirtschaft, Bauen und Umwelt und umfasst die Abteilungen Bebauungsplanung, Landschaftsplanung sowie Übergeordnete Planung. Die ausgeschriebene Stelle gehört zur Abteilung  Übergeordnete Planung; hier werden im Schwerpunkt übergeordnete stadtplanerische Aufgaben außerhalb von Bebauungsplanverfahren bearbeitet und zu Bauanträgen oder zu Planungen anderer Dienststellen fachlich Stellung genommen. Wesentlicher Inhalt der ausgeschriebenen Stelle sind neben Aufgaben im Zusammenhang mit der öffentlichen Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden verschiedene andere Aufgaben, insbesondere das Verfassen von städtebaulichen Stellungnahmen zu baurechtlichen Anträgen.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Sie bewerten Standortvorschläge für die öffentlich-rechtliche Unterbringung.
  • Sie suchen weitgehend selbstständig nach geeigneten Standorten und Objekten, die im Zusammenhang mit der öffentlich-rechtlichen Unterbringung geeignet sein könnten, und erfassen die Prüfungsergebnisse in Übersichten, Planwerken, Steckbriefen, Tabellen etc.
  • Sie verfassen städtebauliche Stellungnahmen, insbesondere im Zusammenhang von baurechtlichen Genehmigungsverfahren und zu städtebaulichen Einzelfragen.
  • Sie wirken bei der Vergabe und Betreuung von Gutachten- und Planungsleistungen externer Büros mit.

Sie nehmen Stellung zu politischen Anfragen und Anträgen und zu Senats- und Bürgerschaftsdrucksachen.

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig ) der Fachrichtung Städtebau/Stadtplanung, Raumplanung oder Architektur mit Vertiefung Städtebau
  • oder in einem vergleichbar qualifizierenden integrieten Studiengang.

Vorteilhaft
  • Fähigkeit zu strategischem Denken und Planen sowie zur Analyse und Bewertung komplexer Sachverhalte
  • gutes Kooperationsverhalten, Flexibilität/Lern- und Veränderungsbereitschaft sowie ein sehr guter sprachlicher und schriftlicher Ausdruck
  • fundierte hochbaulich-architektonische und städtebauliche Beurteilungskompetenz sowie sichere und gute Entwurfsfähigkeiten
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften (insb. BauGB, HBauO und BauNVO) und Grundkenntnisse des Baunebenrechtes
  • gutes Urteilsvermögen/ Problemlösungsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Selbstorganisation, Engagement und Belastbarkeit

Unser Angebot

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistung
  • Arbeitsplatz in der Nähe des Verkehrsknotenpunktes Wandsbek Markt
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle
    (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes),

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.