Sachgebietsleitung Wissensportal

Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer

  • Job-ID: J000000726
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 13 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 13.04.2021

Wir über uns

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) ist mit rund 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unverzichtbare Dienstleister für den öffentlichen Raum und den gesamten Life-Cycle des Infrastrukturvermögens der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH). Dafür besitzt der LSBG eine umfassende Lösungskompetenz: Er ist zugleich Berater, Vermittler, Bedarfs- und Realisierungsträger. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Unterhaltung der Straßen, Brücken- und Tunnelbauwerke, Lärmschutzeinrichtungen, Hochwasserschutzanlagen und Gewässer sowie der Betrieb entsprechender Einrichtungen. Der LSBG ist ein wichtiger Partner beim fachlichen Austausch innerhalb der Freien und Hansestadt Hamburg im Sinne einer nachhaltigen Baukultur und aktiver Gestalter der Mobilitätswende in Hamburg.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer und zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Leitung des Sachgebiets Wissensportal mit drei Mitarbeitenden
  • eigenverantwortliche Leitung von IT-Projekten im Bereich Wissensportal (z.B. SharePoint-Migration)
  • Betrieb und Weiterentwicklung des Wissensportals, Anwenderbetreuung sowie Koordinierung der Änderungsbedarfe der Fachabteilungen
  • Anforderungsmanagement in den Bereichen LSBGportal, DIM-Produkte wie HIM-Workflow, Gremalda und Koordinieren von Add-ons
  • Steuerung von Dataport, externen Programmierern und Beratern, Zusammenarbeit mit der Senatskanzlei
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen, Workshops und Informations-veranstaltungen sowie Entwicklung von Schnittstellenkonzepten
  • Projektplanung, Projektcontrolling (finanziell und fachlich) sowie Projektrisikomanagement

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in einem informationstechnisch geprägten Studiengang (Informatik, Wirtschaftsinformatik) oder in einem Studiengang der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften mit Informatik als Nebenfach oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

 

Vorteilhaft

  • Führungserfahrung und mehrjährige Erfahrung in der Teamarbeit sowie Personalführung nach modernen Managementmethoden
  • vertiefte Kenntnisse in der Systemeinstellung und im Workflow-Management sowie allgemeine IT- sowie SharePoint-Kenntnisse
  • Kenntnisse in der Implementierung von SharePoint-Anwendungen und des Workflow Managements
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement (z.B. IPMA, Product Owner, Scrum Master) sowie in Schulung und Vermittlung
  • selbständiges Arbeiten, besondere Flexibilität, Durchsetzungsvermögen sowie ein ausgeprägtes Organisations-, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick, Kompromissfähigkeit, Kostenbewusstsein

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • einen Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook)
  • eine Kultur, in der Wert auf Ihre fachliche und persönliche Entwicklung gelegt wird
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • Erwerb des HVV ProfiTickets

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hinweis: Die durch die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden. Es wird gebeten, für Ihre Bewerbung keine Originalunterlagen einzureichen. Übersandte Unterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte unter Angabe der Kennziffer 023_21Fk 

 

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.