Sportplatzwart:in für die Sportanlage Steinwiesenweg

Bezirksamt Eimsbüttel, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000008245
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 3 TV Sportplatzwarte
  • Bewerbungsfrist: 26.05.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Die Abteilung Sport gehört zum Fachamt Sozialraummanagement und ist u.a. für den Betrieb und die Instandhaltung der Sportflächen im Bezirk Eimsbüttel verantwortlich.

Die Sportanlage Steinwiesenweg, auf der noch ein zweiter Sportplatzwart tätig ist, verfügt über ein Naturrasenspielfeld (inkl. Rundlaufbahn), ein Naturrasenkleinspielfeld, zwei Mini-Kunstrasenspielfelder, ein Tennenspielfeld, eine Beachvolleyballanlage und zwei Umkleidebereiche mit entsprechenden Sanitärräumen. Im Zuge bevorstehender Baumaßnahmen ist eine Erweiterung des Sportangebotes in Kooperation mit dem ansässigen Sportverein geplant.

Das Bezirksamt Eimsbüttel ist Katastrophenschutzbehörde. Deshalb ist uns Ihre Mitarbeit im Regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes wichtig. Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Sportanlagen einschließlich des dort stattfindenden Sportbetriebs
  • Vorbereitung und Regelung des Schul-, Betriebs- und Vereinssports
  • Pflege-, Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten auf den Sportflächen, in Umkleide-Gebäuden sowie an Ausstattungsgegenständen und Sportgeräten
  • Durchführung kleinerer Reparaturen und Ausbesserungen sowie kleine Baum- und Strauchschneidearbeiten
  • Ausübung des Hausrechts, Hilfe in Notfallsituationen sowie Maßnahmen zur Sicherheit und Hygiene
  • Übernahme von Verwaltungstätigkeiten 

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen oder technischen Bereich (z.B. im Bauhaupt- oder Baunebengewerbe oder im Garten- und Landschaftsbau) oder
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung als Platzwart:in, Hausmeister:in oder in einem anderen handwerklich oder technisch geprägten Bereich
  • Führerschein der Klasse C1E, mindestens aber Klasse B

Vorteilhaft
  • Kenntnisse im Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen
  • hohe (körperliche) Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Arbeit bei ungünstiger Witterung sowie in den Abendstunden und an Wochenenden
  • Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit und Dienstleistungsorientierung

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • pauschalisiertes Monatsbruttoentgelt von ca. 3050,20 € exkl. tariflich pauschalisierter Zulagen (Tarifvertrag für Sportplatzwarte)
  • eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Möglichkeit, die Arbeitsabläufe vor Ort selbstständig und eigenverantwortlich zu gestalten
  • intensive Einarbeitung durch die Kolleg:innen
  • Fort- und Weiterbildungs­mög­lichkeiten

 

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen oder haben Fragen zum Tätigkeitsbereich? Dann nehmen Sie gern telefonisch Kontakt zu unserem Fachbereich auf!

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.