Geräteführer:in für die Sportanlagen des Bezirkes Altona

Bezirksamt Altona, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000008292
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 5 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 22.05.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Sportreferat Altona bewirtschaftet die Sportanlagen im Bezirk Altona mit insgesamt 9 Rasenplätzen, 3 Grandplätzen, 22 Kunstrasenplätzen und 4 Rundlaufbahnen.

Sie werden das Kunstrasenpflegegerät und das Tennenpflegegerät bedienen, mit dem die Grandplätze, Laufbahnen und Kunstrasenplätze des Bezirkes in regelmäßigen Abständen zur Aufrechterhaltung des ordentlichen und unfallfreien Sportbetriebes egalisiert, abgewalzt und gepflegt werden. Für diese Tätigkeiten sind auf dem Bauhof Altona ein Großgerät (Fendt Geräteträger) mit entsprechenden Anbaugeräten sowie ein Kubotatrecker mit Anbaugeräten stationiert. Diese müssen täglich zur Pflege auf die jeweiligen Sportanlagen umgesetzt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Fahren des Geräteträgers
  • Wartungs- und Reparaturarbeiten am Pflegegerät
  • gärtnerische Tätigkeiten im Umfeld der Plätze
  • Baum- und Strauchschneidearbeiten

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Berufsausbildung (dreijährige Regelzeit der Ausbildung) in einem handwerklichen Bereich
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse 3

Vorteilhaft
  • Motorsägenschein
  • Grundkenntnisse zur Nutzung moderner Kommunikationsmittel (Tablet, Handy)

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe E5 TV-L (Entgelttabelle
  • sicherer Arbeitsplatz mit vielen Vorzügen wie z.B. 36 Tage Urlaub (6-Tage-Woche), Krankengeldfortzahlung, betriebliche Altersversorgung u.v.m.
  • aufgeschlossenes und hilfsbereites Team
  • vielfältige kostenlose Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bitte unten auf der Seite über den Button direkt online. Bitte laden Sie dafür die folgenden Dokumente hoch:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung sowie die gültige Fahrerlaubnis und
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • ggf. für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes: Zusätzlich zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme Ihrer Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (Kontakt, E-Mail-Adresse).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.