Lebensmittelkontrolleurin bzw. Lebensmittelkontrolleur (m/w/d)

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000008377
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 02.06.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

In der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung sind Sie gemeinsam mit 17 weiteren Lebensmittel- und Gewerbekontrollierenden sowie vier Amtstierärztinnen für den gesundheitlichen Verbraucherschutz im Herzen der Stadt Hamburg zuständig.

Mehr Vielfalt geht nicht: Sie betreuen ein Spektrum verschiedenartigster Betriebe in den Vergnügungsvierteln St. Pauli und St. Georg, in den eher ländlich strukturierten Stadtteilen Wilhelmsburg und Finkenwerder sowie im Hamburger Hafengebiet. Dazu kommen der Fleischgroßmarkt Hamburg und der Großmarkt für Obst, Gemüse und Blumen.

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • eigenverantwortliche Überwachungs- und Beratungstätigkeit im gesamten Anwendungsbereich des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständerechts, in diesem Rahmen auch Ursachenermittlung und Veranlassung erforderlicher Maßnahmen bei Verstößen gegen lebensmittelrechtliche Bestimmungen 
  • Probenahme von Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen
  • Ermittlungen und Rückrufaktionen im Zusammenhang mit EU-Schnellwarnungen
  • Verfassen von Kontrollberichten und Erstellen von Risikoanalysen mittels BALVI iP
  • Gewerbekontrollen und Vollstreckungsmaßnahmen aufgrund gewerberechtlicher Vorschriften

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossene Ausbildung zur Lebensmittelkontrolleurin bzw. zum Lebensmittelkontrolleur
  • Führerschein Klasse B
  • unbedingte körperliche Belastbarkeit (Hinweis: Das Vorliegen der unbedingten körperlichen Belastbarkeit wird im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens im Rahmen eines Selbstauskunftsverfahrens vom Personalärztlichen Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg festgestellt)


Vorteilhaft

  • Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Überzeugungskraft
  • fundierte Kenntnisse im Lebensmittelrecht sowie Grundkenntnisse im Gewerbe-, Ordnungswidrigkeiten-, Straf- und Verwaltungsrecht
  • mündlich und schriftlich klare und verbindliche Ausdrucksweise
  • sicherer Umgang mit der Software balvi iP und den Standard-Office-Programmen
  • strukturierte, selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Einsätzen außerhalb der üblichen Dienstzeit nachts und an Wochenenden

 

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L (Entgelttabelle)
  • weitestgehend flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung und vielfältige Fortbildungsangebote
  • moderne Büros in Citylage in der Nähe des Gänsemarktes

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.