Sachbearbeitung Gewerbeangelegenheiten

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000008487
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 6 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 31.05.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt umfasst die Bereiche Gewerberecht, Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Technischer Umweltschutz. Das Fachamt versteht sich als Service-Einrichtung für die bezirkliche Wirtschaft, aber ebenso als Schützer von Verbraucherinnen und Verbrauchern, Umwelt und Wohnraum, auch im Sinne einer klassischen Ordnungsverwaltung.

Die ausgeschriebene Stelle ist eingebunden in ein Team von sechs weiteren Mitarbeitenden innerhalb des Sachgebietes Gewerbeerlaubnisse und -anzeigen.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Antragsprüfung und -beratung mit Hilfe des Fachverfahrens MIGEWA, ggf. Zuverlässigkeitsprüfung, Erlaubniserteilung und -versand sowie Gebührenerhebung in folgenden Fällen:      

  • Gewerbean- sowie -um- und -abmeldungen,
  • Erteilen von Auskünften aus dem Gewerberegister sowie dem Gewerbezentralregister,      
  • Ausstellen von Reisegewerbekarten.  

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf oder
  • den Berufsausbildungen gleichwertige Fachkenntnisse

Vorteilhaft
  • Befähigung zur schnellen Einarbeitung in ADV-Verfahren (z.B. automatisiertes Gewerberegister)
  • Befähigung und Bereitschaft zur schnellen Aneignung von Kenntnissen der einschlägigen Anzeige- und Zulassungspflichten sowie der einschlägigen Rechtsgebiete
  • kundenorientierte, konzentrierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit

Unser Angebot

  • 1 Stelle, schnellstmöglich, unbefristet zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVL (Entgelttabelle)
  • ein zentral gelegener Arbeitsplatz in einem vielfältigen und lebendigen Bezirk 
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).