Sachbearbeiter:in technischer Umweltschutz/Wohnraumschutz

Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000008958
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 01.07.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Bergedorf ist der flächenmäßig größte Hamburger Bezirk. Er verbindet ländliche Räume, eine wertvolle Kulturlandschaft mit wasserreichen Marschböden, dörfliches Wohnen, Urbanität, Gewerbe und Industriegebiete in einem vielfältigen Mix. Hier entsteht mit Oberbillwerder auf einer Fläche von ca. 118 ha der 105. Stadtteil der Hansestadt mit Raum für 7000 neue Wohnungen und 5000 Arbeitsplätze.

Wir suchen eine vielseitige und tatkräftige Person, die sich um Belästigung durch Lärm, Luftverunreinigungen, Licht und Erschütterungen, die Sicherheit von Trinkwasserversorgungsanlagen, Wohnraumschutz und um unsere Bäder und Badegewässer kümmert.

Haben Sie Lust, Teil unseres hochmotivierten, fröhlichen und pragmatischen Teams zu werden? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Ihre Mitarbeit im Katastrophenschutz des Bezirksamtes wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Stellungnahmen in Bauantrags- und Planverfahren nach dem BImschG insbesondere für das Projekt Oberbillwerder
  • Durchführung von Verwaltungsverfahren zur Abwendung von Gefahren für Umwelt und Gesundheit
  • Übernahme aller Aufgaben im Rahmen der Abwicklung von Erstattungsverfahren des passiven Verkehrslärmschutzes (16. und 24. BlmSchV)
  • Wahrnehmen von Überwachungsaufgaben im Hinblick auf Immissionsschutz, Bodenschutz und Trinkwasser
  • Entscheidung über Anträge nach § 250 BauGB

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in den Fachrichtungen Städtebau, Stadtplanung, Architektur, Umwelttechnik oder 
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Vorteilhaft
  • Berufserfahrung im Gewässerschutz
  • Kenntnisse in der Überwachung von Trinkwasserversorgungsanlagen, Bädern und Badegewässern
  • Erfahrungen mit Altlasten und Bodenkunde
  • Kenntnisse im Immissionsschutz insbesondere durch Lärm, Luftverunreinigungen, Licht und Erschütterungen

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVL (Entgelttabelle)
  • eine wertschätzende Kultur, in der Wert auf persönliche und fachliche Weiterentwicklung gelegt wird
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten


Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter der Berücksichtigung betrieblicher Belange möglich.

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).