Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) im Eingangsbereich der Abteilung Allgemeine Sozialhilfe

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Jugend, Soziales und Gesundheit

  • Job-ID: J000009003
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9b TV-L
    BesGr. A9 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 29.06.2022
  • Anzahl der Stellen 3

Wir über uns

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte ist Ansprechpartner und Dienstleister für derzeit rund 300.000 Bürgerinnen und Bürger. Das Fachamt Grundsicherung und Soziales ist an den Dienststellen in der Caffamacherreihe und in Billstedt vertreten. Sachbearbeiterinnen bzw. Sachbearbeiter werden für beide Dienststellen gesucht.
Der Eingangsbereich der Allgemeinen Sozialhilfe zeichnet sich durch den direkten Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern an zwei Sprechtagen aus. Dabei liegt der Fokus darauf, diese bei dringenden Anliegen gezielt zu unterstützen. Die Sachbearbeitung umfasst neben den Einsätzen im Eingangsbereich an den Sprechtagen auch die Führung eines in den Fällen reduzierten Sachgebietes. 

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • kurze Erstberatung und Klärung einfacher Anliegen
  • Zuständigkeitsklärung
  • Überprüfung der Vollständigkeit von Anträgen
  • Führen eines in den Fällen reduzierten Sachgebiets (Bearbeitung von Leistungen nach dem SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem Hamburgischen Blindengesetz sowie Bearbeitung von Anträgen auf Übernahme von Bestattungskosten) 

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf mit drei Jahren Berufserfahrung in Fachgebieten der ausgeschriebenen Stelle oder mit Berufserfahrung auf Bachelorniveau (z.B. im öffentlichen Dienst ab EG9b) oder
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder vergleichbar) in Public Management oder vergleichbar oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fachkenntnisse oder
  • als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste und Sie befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A8

Vorteilhaft
  • anwendungsreife Kenntnisse in der Rechtsanwendung (idealerweise in den Bereichen des SGB XII und AsylLG)
  • Dienstleistungsorientierung
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungskompetenz
  • gute Arbeitsorganisation und Belastbarkeit
  • soziale und interkulturelle Kompetenzen

Unser Angebot

  • drei Stellen, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A9 
  • familienfreundliche und flexible Arbeitszeit (Sprechzeiten sind zu berücksichtigen)
  • ein zentral gelegener Arbeitsplatz in der Hamburger Innenstadt (Caffamacherreihe 1 – 3, 20355 Hamburg) oder in Billstedt (Öjendorfer Weg 9, 22111 Hamburg)
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Fortbildungsmöglichkeiten

Gerne bieten wir Ihnen eine Hospitation an, damit Sie einen ersten Eindruck von der ausgeschriebenen Stelle gewinnen können. 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.