Tiefbauhelferin bzw. Tiefbauhelfer (m/w/d)

Bezirksamt Eimsbüttel, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000009029
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 3 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 06.07.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Der Bauhof des Bezirksamtes Eimsbüttel ist ein modern ausgestatteter Betrieb mit insgesamt 40 Mitarbeitenden aller Altersstufen und zuständig für die Pflege und Unterhaltung von etwa 420 Kilometer öffentlicher Straßen und Wege. Vom Betriebshof aus starten Sie mit Kolleginnen und Kollegen einer Kolonne in den Arbeitstag und beenden diesen auch von dort aus.

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat im Rahmen der Verwaltungsmodernisierung die Bezirksamtsleitlinien - BALL- entwickelt. Sie sind bereit, sich mit diesen vertraut zu machen und Ihr tägliches Handeln danach auszurichten. Wir würden uns über Ihre Mitarbeit im Regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes freuen.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • alle notwendigen Wegebaumaßnahmen in den Bezirksstraßen wie z. B. Vornehmen von verkehrssichernden Absperrmaßnahmen, Steinsetz- und weiteren handwerklichen Arbeiten aller Art sowie Fahrtätigkeiten
  • Führen, Warten und Pflegen der im Straßenbau üblichen Maschinen und Arbeitsgeräte (z.B. Radlader, Kleingeräte, selbstfahrende Arbeitsmaschinen) 

Ihr Profil

Erforderlich
  • Berufserfahrungen im Umgang mit Geräten und Maschinen des Straßenbaus

Vorteilhaft
  • Teamfähigkeit
  • technisches Verständnis, handwerkliches Geschick
  • Erfahrung im Wege- und Straßenbau

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 3 TV-L (Entgelttabelle)
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Arbeitsbekleidung mit Service über die persönliche Schutzausrüstung hinaus
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Sonderkonditionen bei ausgewählten Sport- und Fitnessanbietern
  • ein Team, das sich über Ihre Unterstützung freut und bei der Einarbeitung gerne unterstützt

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.