Werkstudent:in Portfolioanalyse

Finanzbehörde, Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen

  • Job-ID: J000009114
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 50%
    (befristet für 24 Monate)
  • Bezahlung: EGr. 10 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 04.07.2022
  • Anzahl der Stellen 2

Wir über uns

Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) ist der Immobilienmanager der Stadt Hamburg. Mit dem Ankauf und Verkauf von Grundstücken, der Bestandsverwaltung, dem Portfoliomanagement und seinen strategischen Projekten leistet der LIG einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung und eröffnet auf diese Weise räumliche und finanzielle Gestaltungsspielräume für die Zukunft.

Das Referat LIG 53 „strategischer Ankauf, Großprojekte, und Planungsbegleitung“ beobachtet den Hamburger Immobilienmarkt und prüft Marktangebote in wirtschaftlicher und portfoliobezogener Hinsicht. Daneben werden auch zur Arrondierung des eigenen Portfolios mögliche Ankaufsobjekte identifiziert und für die Kaltakquise mögliche Ankaufspreise ermittelt. Das Referat ist zudem zuständig für die Begleitung der Bauleitplanungsverfahren der sieben Hamburger Bezirksämter als TÖB und aus Eigentümersicht sowie die Prüfung gesetzlicher Vorkaufsrechte und bedarfsweise Vorbereitung der Ausübung.


Hier finden Sie weitere Informationen zum LIG und zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Sie...

  • bearbeiten Anträge zum gesetzlichen Vorkaufsrecht nach Baugesetzbuch unter Beteiligung anderer Verwaltungseinheiten und Erteilung von Negativtesten.
  • bereiten immobilienbezogene Informationen und Stellungnahmen im Falle der Ausübung von gesetzlichen Vorkaufsrechten auf, koordinieren unterschiedliche städtische Interessen und führen regelhaft verwaltungsrechtliche, fachpolitische und bauordnungsrechtliche Abstimmungen vor dem Hintergrund fortlaufend erlassener Vorkaufsrechtsverordnungen. Zusätzlich steuern Sie fristgebundene hoheitliche Prozesse.
  • geben förmliche Stellungnahmen zu Planverfahren für die Finanzbehörde im Zuge der Trägerbeteiligung ab (u.a. zu Bebauungsplänen, Flächennutzungsplänen, RISE, Planfeststellungen, Straßenplanungen) und erstellen hausinterne Entscheidungsvorlagen.
  • bereiten die Prüfung städtebaulicher sowie planungsrechtlicher Rahmenbedingungen  sowie möglicher hypothetischer Handlungsoptionen im Sinne der Portfoliostrategie des 
    LIG und der daraus resultierenden fachlichen Steuerung des städtischen Immobilienportfolios vor.
  • vertreten die abgestimmte Portfoliostrategie im Rahmen Ihrer Rolle als Eigentümervertretung, insbesondere bei behörden- und bezirksübergreifenden immobilienbezogenen 
    Abstimmungen.

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in einer verwaltungs- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung wie z. B. Public Management und Betriebswirtschaftslehre oder Immobilien- und Facilitymanagement oder in einer vergleichbaren Studienfachrichtung  und
  • Immatrikulation in einem Masterstudium einer verwaltungs- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung wie z. B. der Fachrichtung Public Management und Betriebswirtschaftslehre oder Immobilien- und Facilitymanagement oder in einer vergleichbaren Studienfachrichtung 

 

Vorteilhaft

  • gute Kommunikationsfähigkeit, eine sorgfältige, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise sowie Eigeninitiative
  • Freude an der Arbeit im Team und idealerweise erste berufspraktische Erfahrungen
  • Kenntnisse des Immobilienmanagements und der Immobilienwirtschaft, insbesondere der Kostenkalkulation
  • idealerweise Kenntnisse des Liegenschaftsrechts, sowie Kenntnisse der haushaltsrechtlichen und kassenrechtlichen Vorschriften 
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in MS-Office, insbesondere Excel und Word und liegenschaftlicher IT Fachanwendungen, insbesondere grundlegende Kenntnisse in der Handhabung von CAD-Systemen

Unser Angebot

  • 2 Stellen - schnellstmöglich zu besetzen, befristet für die Dauer des Masterstudiums (längstens 2 Jahre), Teilzeit mit maximal 50% Arbeitsumfang
  • Bezahlung - nach Entgeltgruppe 10 TV-L (Entgelttabelle)
  • Work-Life-Balance - flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten/Telearbeit und ein gut ausgestattetes ElternKind-Büro für Betreuungsnotfälle
  • gute ÖPNV-Anbindung - verkehrsgünstige Lage am Millerntorplatz (Bus-/U-Bahn-Station (U3) „St. Pauli“, StadtRAD-Station) in einem modernen Bürogebäude mit Weitsicht und die Möglichkeit des Erwerbs der HVV-Jahreskarte (ProfiTicket)
  • Start im LIG - Onboarding mit Einarbeitungsplänen und Patenprogramm
  • Entwicklung - umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Jetzt online bewerben: Startseite | Stellenportal | Freie und Hansestadt Hamburg

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen.

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.