Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge (m/w/d) als Beratung in der Jugendberufsagentur

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000009840
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S11b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 12.08.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte bietet verschiedene Dienstleistungen für die Bewohnerinnen und Bewohner des vielfältigen und bunten Bezirks an. Das Fachamt Sozialraummanagement ist für die Planung und Steuerung der sozialen Infrastruktur zuständig und verantwortlich für u. a. die Kinder- und Jugendarbeit, Familienförderung, Seniorenhilfe, Stadtteilkultur und Sportangelegenheiten, aber auch Querschnittsaufgaben wie integrierte Sozialplanung, Integration und Bildung. Ein Teil dieses Fachamtes ist die Jugendberufsagentur.

Die bezirklichen Mitarbeitenden in der Jugendberufsagentur übernehmen im Sinne einer 360° Beratung u.a. wichtige Lotsenfunktionen und unterstützen junge Menschen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Berufsleben. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Sie!

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • sozialpädagogische (Erst-)Beratung bezüglich aller Aspekte der Jugend- und Familienhilfe
  • Verweisberatung und Lotsenfunktion für Angebote und Maßnahmen in beteiligten Rechtskreisen
  • Heranführen von Jugendlichen und Jungerwachsenen an die Jugendberufsagentur
  • Beteiligung an Fallbesprechungen sowie Förderplanungen für die Kundinnen und Kunden der Agentur
  • enge Kooperation mit den Beteiligten der Jugendberufsagentur in allen Fragen zur Unterstützung und Stabilisierung der Lebenslagen der jungen Menschen

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. Pädagoginnen bzw. Pädagogen mit Diplom, Bachelor, Master oder-Magister bzw. Magistra Artium - mit mindestens dreijähriger Erfahrung in Feldern der sozialen Arbeit)

Vorteilhaft
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, die eine Arbeit mit schwierigen Jugendlichen ebenso ermöglicht wie die konstruktive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern der unterschiedlichen beteiligten Rechtskreise
  • umfassende Kenntnisse der Gesetze, Instrumente und Beteiligten auf dem Gebiet der Arbeitsförderung, insbesondere der Jugendberufshilfe
  • gute Kenntnisse des Hamburger Schulsystems und des Übergangssystems von Schule zum Beruf
  • Grundkenntnisse des Jugendhilfesystems und der bezirklichen Einrichtungen und Projekte
  • service- und kundenorientiertes Handeln, Einfühlungsvermögen und Beratungskompetenz

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S11b TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • moderne Arbeitsplätze und ein motiviertes Team

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.