Fachbereichsleiter:in für die Offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit sowie Familienförderung

Bezirksamt Altona, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000009861
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S18 TV-L
    BesGr. A12 HmbBesG
  • Bewerbungsfrist: 08.08.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Fachamt Jugend- und Familienhilfe des Bezirks Altona ist aufgeteilt in drei Fachbereiche. Der Fachbereich 2 umfasst die Zuständigkeit für die offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, für die Familienförderung mit den Elternschulen und Erziehungsberatungsstellen sowie der Straßensozialarbeit und die Jugendberufsagentur. Die ca. 40 Einrichtungen befinden sich in kommunaler oder freier Trägerschaft und arbeiten nach §§ 11, 13 und 16 SGB VIII in allen Stadtteilen des Bezirks Altona.

Eine enge sozialräumliche Anbindung, Kooperation mit den Sozialraumteams und die Unterstützung der neu eingeführten Sozialraumorientierung wird durch unser Team aus derzeit 24 Mitarbeiter:innen gewährleistet.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bezirksamt Altona und zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • die Dienst- und Fachaufsicht über die 24 Mitarbeiter:innen des Fachbereichs übernehmen
  • Netzwerke in den Quartieren in Kooperation mit den dort tätigen Trägern der Jugendhilfe, auch vor dem Hintergrund der entstehenden sozialräumlichen Bildungslandschaften begleiten und initiieren
  • sozialräumliche Bedarfe, Angebote und Projekte konzeptionell unterstützen und steuern sowie die Bauprojekte der Jugendhilfe Altona begleiten
  • das Fachamt nach außen (in Stadtteil- und regionalen Planungsgremien und Ausschüssen sowie gegenüber Trägern, Fachbehörden und Ämtern) vertreten, an den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses teilnehmen und Vorlagen erarbeiten und parlamentarische Anfragen beantworten
  • die Haushaltsmittel des Fachbereiches fachlich und finanziell steuern

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagog:in oder als Sozialarbeiter:in oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen zur vorgenannten Qualifikation auf Basis eines inhaltlich vergleichbaren Hochschulabschlusses mit anschließender mindestens dreijähriger Berufserfahrung in verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit oder
  • als Beamt:in : Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste und Sie befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A11

Vorteilhaft
  • Erfahrung in einer Leitungs- und Führungsposition
  • vertiefte Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen (Jugendgesetzgebung, datenschutzrechtliche Bestimmungen, SGB, BGB u.a.) sowie anwendungsreife Kenntnisse im Verwaltungs- und Haushaltsrecht
  • Zusatzqualifikation im Bereich Sozialmanagement (oder entsprechende Qualifikationen)
  • methodische Beratungskompetenz und Methoden der Präsentationstechniken
  • gutes Urteilsvermögen und gute Problemlösefähigkeit (inkl. Kreativität), Selbstreflexion und sehr ausgeprägte Belastbarkeit

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach S18 TV-L (Entgelttabelle) oder Besoldungsgruppe A12
  • individuelle Unterstützung bei der Einarbeitung durch die vorherige Stelleninhaberin und unsere erfahrenen Kolleg:innen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und bis zu 30 Tagen Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • ein vielseitiger, anspruchsvoller und abwechslungsreicher Arbeitsbereich, der Ihnen Raum für eine kommunikative und flexible Arbeitsweise bietet
  • zentrale Lage in Altona mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV, Fahrradkeller und attraktiven Zielen für die Gestaltung der Mittagspause (eigene Kantine im Rathaus Altona, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Grünanlagen direkt an der Elbe)
  • sicherer Arbeitsplatz mit guten Karrierechancen und vielfältige kostenlose Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bitte unten auf der Seite über den Button direkt online. Bitte laden Sie dafür die folgenden Dokumente hoch:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation (Abschlusszeugnis und Notenübersicht),
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für Beamt:innen: aktuelle Ernennungsurkunde,
  • für die Prüfung und mögliche Anerkennung gleichwertiger Fachkenntnisse aussagekräftige Unterlagen (z.B. Arbeitszeugnisse Ihrer bisherigen Tätigkeiten, sonstige Qualifikationsnachweise, etc.),
  • ggf. für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes: Zusätzlich zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme Ihrer Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (Kontakt, E-Mail-Adresse).