Sozialarbeiter:in Straßensozialarbeit

Bezirksamt Altona, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000010196
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S12 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 24.08.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Team Straßensozialarbeit ist an drei unterschiedlichen Standorten im Bezirk Altona tätig. Das Team Altona-Nord besteht aus insgesamt zwei festen Mitarbeiter:innen sowie Honorarkräften. Die Herausforderung der nächsten Monate ist der Aufbau eines neuen Standortes in Altona-Nord, die Vernetzung mit den dort ansässigen Einrichtungen, Projekten und Schulen und die Implementierung der erweiterten Sozialraumorientierung. 

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • aufsuchende Beratungsarbeit für Jugendliche und junge Volljährige bis 27 Jahren leisten, die aus
    unterschiedlichen Gründen durch das soziale Netz gefallen sind
  • Einzel- und Gruppenarbeitsangebote schaffen und betreuen
  • mit verschiedenen Fachämtern und Abteilungen innerhalb des Bezirksamts Altona sowie der Jugendberufsagentur, dem team.arbeit.hamburg und sozialräumlichen Akteur:innen vernetzen und zusammenarbeiten

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagog:in oder als Sozialarbeiter:in oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen zur vorgenannten Qualifikation auf Basis eines inhaltlich vergleichbaren Hochschulabschlusses mit anschließender mindestens dreijähriger Berufserfahrung in verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit

Vorteilhaft
  • gute Kenntnisse in der Rechtsanwendung, idealerweise in den einschlägigen Büchern des Sozialgesetzbuches, Verwaltungsrechts sowie angrenzender Rechtsgebiete
  • Kenntnisse der Sozialraumorientierung
  • Flexibilität, Belastbarkeit und gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • interkulturelle Kompetenz sowie Beratungs- und Methodenkompetenzen
  • Dienstleistungsorientierung, sicheres Auftreten, Empathie bei gleichzeitiger Wahrung professioneller Distanz

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S12 TV-L (Entgelttabelle)
  • viel Spielraum für eine selbstständige Arbeitsweise und die Möglichkeit zur Schaffung neuer und kreativer Strukturen im Stadtteil
  • sicherer Arbeitsplatz mit vielen Vorzügen des Tarifvertrags (TV-L), wie z.B. 30 Tage Urlaub, Krankengeldfortzahlung, betriebliche Altersversorgung u.v.m.
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets

Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bitte unten auf der Seite über den Button direkt online. Bitte laden Sie dafür die folgenden Dokumente hoch:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation (Abschlusszeugnis und Notenübersicht),
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Prüfung und mögliche Anerkennung gleichwertiger Fachkenntnisse aussagekräftige Unterlagen (z.B. Arbeitszeugnisse Ihrer bisherigen Tätigkeiten, sonstige Qualifikationsnachweise, etc.),
  • ggf. für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes: Zusätzlich zu Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme Ihrer Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (Kontakt, E-Mail-Adresse).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.