Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge (m/w/d) in der Straßensozialarbeit und als Leitungsvertretung im Haus der Jugend

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000010490
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S12 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 12.10.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Willkommen in Wilhelmsburg! Jung, multikulturell und lebendig – das ist der Stadtteil Wilhelmsburg im Süden Hamburgs. Mit einer Fläche von etwa 35 Quadratkilometern ist Wilhelmsburg der flächenmäßig größte Hamburger Stadtteil und sogar Europas größte bewohnte Flussinsel. Aufgrund des niedrigen Sozialindex hat Wilhelmsburg einen hohen Bedarf an flankierender sozialer Infrastruktur. Im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) wird in Häusern der Jugend ein offenes Spiel- und Freizeitangebot bereitgestellt. Jedes gute Haus der Jugend braucht engagierte Mitarbeitende, um diese vielfältigen Angebote anbieten zu können. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Stelle liegt auf der Straßensozialarbeit. Klingt spannend? Dann bewerben Sie sich!

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • aufsuchende bzw. mobile Jugendarbeit und Vertretung der Leitung des Hauses der Jugend
  • Beratung und Unterstützung von jungen Menschen und deren Eltern bei Fragen zur Erziehung oder in Krisensituationen
  • Planung, Gestaltung und Durchführung von Freizeit- und Bildungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Jungerwachsene im offenen Bereich, in Gruppen und Projekten
  • Einbeziehung der Nutzergruppen in der Angebotsentwicklung (Partizipation)
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Beteiligten im Stadtteil

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. Hochschulabschluss in Pädagogik oder Erziehungswissenschaften - mit mindestens dreijähriger Erfahrung auf Bachelorniveau in Feldern der sozialen Arbeit)

Vorteilhaft
  • Erfahrungen in den Bereichen offene Kinder- und Jugendarbeit, aufsuchende Jugendarbeit, Netzwerken und Sozialraumorientierung
  • Kenntnisse über das soziale Hilfe- und Unterstützungssystem in Hamburg mit Schwerpunkt auf Kindern und Jugendlichen und deren Eltern
  • Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit, Inklusion und Partizipation
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Engagement sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • 1 Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S12 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Altersversorgung
  • Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsschwerpunktes
  • umfangreiches Fortbildungsmöglichkeiten
  • kollegiales Team mit Spaß an der Arbeit

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.