Sachbearbeitung Abteilung Naturschutz

Bezirksamt Eimsbüttel, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000012322
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 20.12.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Zentrum für Wirtschaft, Bauen und Umwelt (WBZ) ist Anlaufstelle für die Eimsbütteler Bürgerinnen und Bürger in allen Belangen rund um Bau-, Naturschutz-, Gewerbe- und Wegerecht. Aufgabe des WBZ ist es, alle bezirklichen Verwaltungsdienstleistungen für Bauwillige, Planerinnen und Planer, Gewerbetreibende und Unternehmen zu erbringen. Hierzu arbeiten die verschiedenen Fachbereiche des WBZ kollegial und partnerschaftlich zusammen.
Ein Team aus fünf Kolleginnen und Kollegen der Abteilung Naturschutz freut sich auf Ihre Unterstützung.

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat im Rahmen der Verwaltungsmodernisierung die Bezirksamtsleitlinien - BALL- entwickelt. Sie sind bereit, sich mit diesen vertraut zu machen und Ihr tägliches Handeln danach auszurichten. Wir würden uns über Ihre Mitarbeit im Regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes freuen.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Anträge nach der Hamburgischen Baumschutzverordnung und den jeweils geltenden Schutzgebietsverordnungen zur Förderung des Natur- und Artenschutzes des Bezirks bearbeiten
  • Ausnahme- und Befreiungsentscheidungen nach dem Naturschutzrecht treffen und notwendige Pflegemaßnahmen und weiterführende Untersuchungen festlegen
  • naturschutzrechtliche Stellungnahmen zu Bauanträgen abgeben (insbesondere zu Maßnahmen an Bäumen)
  • Abhilfeprüfungen bei Widersprüchen durchführen und Ordnungswidrigkeiten verfolgen

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Landespflege, Umweltplanung oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Vorteilhaft
  • Flexibilität und Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und die Fähigkeit, eigenständig und zielgerichtet Lösungswege für Problemstellungen zu entwickeln
  • fundierte Kenntnisse im Garten- und Landschaftsbau sowie in der Baumpflege, im Verwaltungs- und Bauplanungsrecht
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft sowie sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Programmen
  • dienstleistungsorientiertes, kundenfreundliches sowie interdisziplinäres und teamorientiertes Arbeiten
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse III oder B und Bereitschaft zum Fahren mit dem Dienstfahrzeug

Unser Angebot

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr sowie flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • ein attraktiver Arbeitsplatz im Herzen Hamburgs mit sehr guter Verkehrsanbindung

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).