Fachaufsicht Qualitätssicherung Krankentransport

Behörde für Inneres und Sport/Feuerwehr

  • Job-ID: J000013513
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 14.02.2023
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

In der Einsatzabteilung (F02) der Feuerwehr Hamburg werden übergeordnete strategische Planungen in den Bereichen Brandschutz, technische Hilfeleistung, öffentlicher Rettungsdienst und Umweltschutz durchgeführt sowie alle Aufgaben der Einsatzlenkung, -dokumentation und -auswertung gesteuert.

Im neu geschaffenen Referat Rettungsdienst wird die Fachaufsicht über die am Krankentransport beteiligten privaten Organisationen wahrgenommen.

Wir suchen eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit für die Fachaufsicht zur Sicherstellung der Leistungserbringung durch private Dienstleister und Hilfsorganisationen im Krankentransport nach § 19 HmbRDG.

Nähere Informationen zum Aufgabenspektrum der Feuerwehr Hamburg finden Sie im Internet unter unserer Karriereseite.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

Aufsicht und Qualitätssicherung des Krankentransports privater Institutionen in der Freien und Hansestadt Hamburg:

  • eigenständige Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und Trägeraufgaben rund um den nicht-öffentlichen Krankentransport 
  • Prüfung und Aufbereitung rechtlich komplexer Einzelfälle
  • Kontrolle der Leistungserbringer inkl. der Dokumentation und rechtlichen Bewertung
  • qualitätssichernde Weiterentwicklung der Genehmigungs- und Aufsichtsverfahren im privaten Krankentransport

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Rescue Engineering oder Hazard Control oder einer jeweils vergleichbaren Studienfachrichtung oder 
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Public Management oder einer vergleichbaren Studienrichtung oder
  • den jeweiligen Hochschulabschlüssen gleichwertige Fachkenntnisse

Vorteilhaft
  • Kenntnisse der Strukturen der Feuerwehr und des Krankentransports
  • Kenntnisse von Gesetzen und Verordnungen mit Rettungsdienstbezug (HmbRDG, PBefG, BOKraft,
    PBZugV, zusätzlich u.a. auch Straßenverkehrsrecht; IfSG) sowie Erfahrung und Grundkenntnisse im
    Qualitätsmanagement
  • entscheidungsfreudige und zielgerichtete Arbeitsweise und die Bereitschaft und Befähigung auch
    unter hoher Belastung eigenständige Arbeitsergebnisse zu erzielen
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und Motivationsfähigkeit
  • ausgeprägte Befähigung und Bereitschaft zur Teamarbeit

Unser Angebot

  • eine unbefristete Stelle in Voll- oder Teilzeit, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L [Entgelttabelle]
  • vielfältige und spannende Fragestellungen sowie intensive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle mit der Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr bei Vollbeschäftigung
  • einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in der Wendenstraße in Hamburg und der Möglichkeit zum Erwerb des hvv-Profitickets

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.