(Familien-)Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bzw. -pfleger (m/w/d) in der Mütterberatung

Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000001987
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit (90%, unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. KR7 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 23.06.2021

Wir über uns

Das Gesundheitsamt nimmt als Teil des Öffentlichen Gesundheitsdienstes mit seinen drei Fachabteilungen (Gutachten und Gesundheitshilfen, Kinder- und Jugendgesundheits­dienst, Gesundheitsaufsicht) zahlreiche Aufgaben zur Erhaltung der Gesundheit des Einzelnen und der Bevölkerung in Bergedorf wahr.

Die Mütterberatung als Teil des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes bietet Eltern mit Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern ein präventives Beratungsangebot an. Zum Team der Mütterberatung gehören u.a. Kinderkrankenschwestern und Ärztinnen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Mütterberatung sowie zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und zum Bezirksamt Bergedorf

Ihre Aufgaben

Sie beraten Sorgeberechtigte von Säuglingen und Kleinkindern in Sprechstunden, am Telefon, bei Hausbesuchen, in Kursangeboten und in Flüchtlingsunterkünften. Hierzu gehört insbesondere:

  • selbstständiges Organisieren und Durchführen von Sprechstunden und Hausbesuchen,
  • Beantworten von Fragen der Säuglingspflege, -ernährung und -entwicklung, zu Schutzimpfungen sowie Stillberatung,
  • Verweisen auf Hilfemöglichkeiten bei festgestellten Auffälligkeiten in erzieherischer, sozialer, medizinischer oder wirtschaftlicher Hinsicht,
  • Kooperieren mit anderen Dienststellen oder Institutionen (u.a. der Allgemeine Soziale Dienst und Frühe Hilfen) und
  • Durchführen von Veranstaltungen zu Themen der Säuglingsgesundheit.

 

Ihre Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit ist zwingend erforderlich, da Hausbesuche und Sprechstunden wahrzunehmen sind.

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossene Ausbildung zur (Familien-) Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bzw. zum (Familien-) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung von Fahrzeugen des Bezirksamtes für Hausbesuche

 

Vorteilhaft

  • Berufserfahrungen im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern, Kenntnisse über Impfungen und über Krankheiten und deren Behandlung bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Kenntnisse im Bereich der Kindeswohlgefährdung
  • praxisgereifte IT-Anwendungskenntnisse (Outlook, Word)
  • Urteilsvermögen/Problemlösefähigkeit, Flexibilität/Lern- und Veränderungsbereitschaft sowie selbstständige Arbeitsorganisation
  • Engagement, hohe Dienstleistungsorientierung sowie hohe Belastbarkeit
  • von Wertschätzung und Einfühlungsvermögen geprägtes Kooperationsverhalten (insbesondere Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz) sowie sehr gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe KR7 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitsplatz in direkter Nähe der S-Bahn Bergedorf
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets

 

Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Hospitation im Vorwege (für die keine Reise- und sonst. Kosten übernommen werden), um sich über die Aufgaben näher zu informieren, sofern Sie die formalen Voraussetzungen erfüllen. Wenden Sie sich hierzu gerne an Frau Dr. Weithase.

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Kennziffer GA232, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

bewerbungen@bergedorf.hamburg.de

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).