Fachärztin bzw. Facharzt oder Ärztin bzw. Arzt (w/m/d) im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst als Leitung der Abteilung Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Bezirksamt Harburg, Dezernat Soziales, Jugend, Gesundheit

  • Job-ID: J000002053
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. Ä1/Ä2 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 27.06.2021

Wir über uns

Im Bezirk Harburg leben rund 169.000 Menschen aus 150 Nationen mit einer vielfältigen Struktur und Stadtteilkultur.

Das Gesundheitsamt nimmt als Teil des Öffentlichen Gesundheitsdienstes mit seinen drei Fachabteilungen (Gutachten und Gesundheitshilfen, Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, Gesundheitsaufsicht) zahlreiche Aufgaben zur Erhaltung der Gesundheit des Einzelnen und der Bevölkerung wahr.

Die Arbeit im Bezirksamt Harburg ist auf hohe Effizienz ausgerichtet und orientiert sich an modernen Führungsmethoden und einer offenen, hierarchieübergreifenden Kommunikation und Zusammenarbeit der Leitungskräfte. Dementsprechend bieten wir nicht nur eine verantwortungsvolle Aufgabe sondern auch Unterstützung bei der Einarbeitung in die Aufgabenstellung und Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes sowie begleitende Qualifizierung.

Unter www.hamburg.de/aerzte erhalten Sie einen guten Überblick über die ärztlichen Aufgaben im Öffentlichen Gesundheitsdienst. Weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg gibt es hier: www.hamburg.de/arbeitgeber-hamburg/.

Ihre Aufgaben

  • die Abteilung Kinder- und Jugendgesundheitsdienst fachlich führen (Schulärztlicher Dienst, Schulzahnärztlicher Dienst, Mütterberatung, Gesundheitsförderung)
  • Eltern, Betreuer und Einrichtungen zur Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen beraten und schriftliche Empfehlungen erstellen
  • (angehende) Schüler und Schülerinnen untersuchen, betreuen sowie die entsprechende Dokumentation erstellen
  • an örtlichen und überregionalen Arbeitsgruppen und Projekten mitwirken
  • abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im Gesundheitsamt Harburg

Ihr Profil

Erforderlich      

  • Sie sind Fachärztin bzw. Facharzt für Kinderheilkunde oder haben als Ärztin bzw. Arzt mindestens vier Jahre in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung (nach Möglichkeit in der Pädiatrie) absolviert.


Vorteilhaft
 

  • Sie sind präventivmedizinisch engagiert, kultursensibel und arbeiten gerne mit Kindern und Familien sowie konzeptionell mit anderen Berufsgruppen zusammen      
  • Sie arbeiten lösungsorientiert sowie gut strukturiert und kommunizieren transparent und auf Augenhöhe      
  • Sie engagieren sich für eine nachhaltige Personalentwicklung und für ein modernes Qualitätsmanagement.      
  • Sie sind bereit, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten tätig zu sein (u.a. Teilnahme an Veranstaltungen und am amtsärztlichen Bereitschaftsdienst)      
  • Sie besitzen eine hohe Affinität zur Digitalisierung, wenden Office-Standardprogramme sicher an und sind bezüglich fachbezogener Software lernfähig.


Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe Ä1/Ä2 TV-L (Entgelttabelle)      
  • Als Tarifbeschäftigte/r fallen Sie unter den TV-L und sind grundsätzlich nach der Entgeltordnung (EGO) zum TV-L, Teil II, Abschnitt 2, Unterabschnitt 2.2 eingruppiert.
    Als Bezahlung bieten wir Ihnen abweichend einen Sonderarbeitsvertrag (SAV) nach Ä1/Ä2 in Anlehnung an Entgeltgruppe Ä1/Ä2 der Sonderregelungen für Ärztinnen bzw. Ärzte an Universitätskliniken (§ 41 Nr. 7 TV-L), unter Berücksichtigung der für Sie geltenden regelmäßigen Arbeitszeit gemäß § 6 Abs. 1 lit a) TV-L, von derzeit 39 Wochenstunden und unter Wegfall der Jahressonderzahlung nach § 20 TV-L.
    Ihre individuelle Eingruppierung/Bezahlung richtet sich nach den von Ihnen persönlich erfüllten Voraussetzungen.      
  • Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Führungsaufgabe       
  • Familienfreundliche wöchentliche Arbeitszeit (keine Nachtdienste, aber Teilnahme an den amtsärztlichen Bereitschaftsdiensten) mit Freizeitausgleich bei Gleitzeitvereinbarung      
  • hervorragendes Fortbildungsangebot       
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr, betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen       
  • Ermäßigtes HVV-Profiticket, verkehrsgünstig gelegenes Dienstgebäude, Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).


Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Job-ID, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

Personalservice@harburg.hamburg.de

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).