Technikerin oder Techniker (m/w/d) Straßen- und Tiefbau

Bezirksamt Harburg, Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000002869
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 9b TV-L
  • Bewerbungsfrist: 22.08.2021
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Das Bezirksamt Harburg verwaltet Hamburgs südlichsten Bezirk mit ca. 169.000 Einwohnern. Der Bezirk entwickelt sich dynamisch und hat in den letzten Jahren deutlich an Attraktivität gewonnen.

Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes ist für die Pflege und Unterhaltung, Neubau und Verwaltung von Straßen/Wegen, Wäldern, Gewässern, Grünanlagen und Spielplätzen im Bezirk Harburg zuständig.

Die Mitarbeitenden in den verschiedensten Berufsgruppen sorgen dafür, dass die Einwohnerinnen bzw. Einwohner und Besucherinnen bzw. Besucher des Bezirks sich in Harburg wohlfühlen und sich sicher bewegen können.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Erstellen von kleineren Ausschreibungen sowie Bauaufsicht/ Koordinierung von kleineren Baustellen mit den beteiligten Dienststellen und den bauausführenden Firmen
  • Erarbeiten von Kostenschätzungen sowie abschließendes Controlling und Abrechnung von Baumaßnahmen
  • Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung von Unterhaltungsarbeiten nach Rahmenverträgen
  • Kontrollprüfungen bei Wiederherstellung von Aufgrabungen der Leitungsverwaltungen
  • Vertretung des Leiters des Straßenbaureviers

Ihr Profil

Erforderlich

  • Ausbildung zur Bautechnikerin bzw. zum Bautechniker (staatlich geprüfte/r Technikerin bzw. Techniker) oder
  • Abschluss als staatlich geprüfte/r Technikerin bzw. Techniker einer anderen Fachrichtung, sofern Sie über berufliche Erfahrungen im Straßenbau verfügen oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen in den entsprechenden Tätigkeiten
  • körperliche Belastbarkeit, insbesondere für Baustellenbegehungen

 

Vorteilhaft

  • Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgabenfeldern
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie sehr guter sprachlicher und schriftlicher Ausdruck (vergleichbar dem Niveau B2 / C1 GER)
  • sicheres Arbeiten mit den MS-Office-Produkten und gute Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke und Vorschriften (z.B. HWG, ZTVen-Asphalt, Aufgrabungen, Erdbau und Pflaster, ReStra, STVO und die fachbezogenen Teile der VOB)
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität bezüglich veränderter Situationen ein, angemessenes, umsichtiges, verbindliches und überlegtes Handel (auch unter Zeitdruck)
  • Fähigkeit, Prioritätsentscheidungen unter Abwägung fachlicher Aspekte zu fällen
  • eigeninitiatives und selbstständiges Arbeiten

 

Die Bereitschaft zur Mitarbeit des Katastrophenschutzes des Bezirksamtes Harburg, setzen wir voraus.

Unser Angebot

schnellstmöglich zu besetzen, eine Stelle, unbefristet

Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L (Entgelttabelle)

• 30 Tage Urlaub pro Jahr

• betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen

• betriebliche Gesundheitsförderung

• vielfältige Fortbildungsangebote

• die Möglichkeit zum Erwerb eines HVV ProfiTickets

 

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte, unter Angabe der Job-ID, per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:

bewerbungen@harburg.hamburg.de

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.