Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin bzw. Sozialarbeiter oder Sozialarbeiterin (m/w/d)

Bezirksamt Harburg, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000006145
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 50%
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. S14 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 02.02.2022
  • Anzahl der Stellen1

Wir über uns

Die Koordination Frühe Hilfen gehört zum Fachdienst Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD), im Fachamt Jugend und Familienhilfe. Als Koordinatorin bzw. Koordinator sind Sie direkt der Fachdienstleitung unterstellt und arbeiten in Kooperation mit dem ASD und dem Gesundheitsamt. Das Konzept der Frühen Hilfen im Bezirk Harburg legt besonderen Wert auf den präventiven Ansatz und die enge Zusammenarbeit zwischen Gesundheits- und Jugendamt.

Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit im bezirklichen Katastrophenschutzdienst setzen wir voraus.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Schnittstelle zwischen ASD und der Abteilung Gesundheitspflege und Mütterberatung/Familienteam im Rahmen der Zusammenarbeit im Familienteam sowie den fachlichen Austausch zwischen Jugendamt und dem Netzwerk Frühe Hilfen
  • Wahrnehmung des Wächteramtes (Inobhutnahme bei Gefährdung von Kindeswohl und Einleiten notwendiger Schutzmaßnahmen)
  • Krisenintervention sowie Information, Beratung und Vermittlung von Hilfen
  • aktive Mitgestaltung und Teilnahme an Arbeitskreisen, Praktikertreffen, Workshops, Qualitätszirkeln und Fachtagen
  • Erstellung von Sachberichten und Beteiligung an der Weiterentwicklung der Frühen Hilfen auf Bezirks-und Landesebene

Ihr Profil

Erforderlich
  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge oder Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen (z. B. Pädagoginnen bzw. Pädagogen oder Sozialwissenschaftlerinnen bzw. Sozialwissenschaftler mit Diplom oder Bachelor und Vorerfahrungen in einschlägigen Feldern der sozialen Arbeit)

Vorteilhaft
  • fundierte Kenntnisse und berufliche Erfahrung im Bereich Frühe Hilfen sowie in der Netzwerkarbeit
  • praxisgereifte Erfahrungen in der Organisation von Workshops und Fachveranstaltungen sowie der Präsentation und Vermittlung von Inhalten
  • hohe Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sie sind in der Lage selbstständig, verantwortungsbewusst und flexibel Ihren Arbeitsbereich zu gestalten und entsprechend sich verändernden Anforderungen weiterzuentwickeln

 


Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S14 TV-L (Entgelttabelle) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • ein breites Fortbildungsangebot
  • ein moderner Arbeitsplatz, der mobiles Arbeiten ermöglicht, in direkter Nähe zur S-Bahn Harburg Rathaus
  • Dienstwagen- und -fahrradnutzung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen sowie 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV-Profi-Tickets

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).