Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) in der Geschäftsstelle der Regionalleitung

Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

  • Job-ID: J000008371
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Teilzeit 50%
    (befristet bis 15.02.2023)
  • Bezahlung: EGr. 5 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 31.05.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Der Bezirk Hamburg-Mitte erstreckt sich über das Stadtzentrum Hamburgs von Finkenwerder im Westen über die Innenstadt und die Elbinseln bis nach Mümmelmannsberg im Osten und ist Ansprechpartner für ca. 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Die ausgeschriebene Stelle ist im Fachamt Jugend- und Familienhilfe angegliedert und befindet sich direkt am Billstedter Marktplatz. Hier arbeitet ein kleines Team von Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern in der Geschäftsstelle - zuständig für die Fachkräfte des Allgemeinen Sozialen Dienstes und die Regionalleitung. Für die Unterstützung der dortigen Regionalleiterin suchen wir Sie!

Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophendienststab des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • allgemeine administrative Tätigkeiten, wie Post bearbeiten, Termine koordinieren und Schriftstücke aufsetzen
  • Mitwirkung bei der Sicherstellung abteilungsübergreifender und einheitlicher Verwaltungsprozesse und deren Weiterentwicklung
  • Datenerfassung und -anpassungen, Assistenz in der elektronischen Zeiterfassung und Personalverwaltung in JUS-IT und HASI
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen, z.B. Fertigung von anlassbezogenen Sitzungsprotokollen
  • Vertretung von Tätigkeiten der Geschäftsstellen des Allgemeinen Sozialen Dienstes 

Ihr Profil

Erforderlich
  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf oder
  • der Berufsausbildung gleichwertige Fachkenntnisse

Vorteilhaft
  • strukturierte und verbindliche Arbeitsweise, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und ein empathisches Kooperationsverhalten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sichere Kenntnisse der Microsoft-Standardanwendungen
  • Kenntnisse über den Aufbau der Hamburger Verwaltung

Unser Angebot

  • 1 Teilzeitstelle (50 %), befristet (bis 15.02.2023), schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe E5 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung und Altersversorgung
  • umfangreiches Fortbildungsangebot
  • moderne Arbeitsplätze (ausgestattet mit höhenverstellbaren Schreibtischen und Laptops)
  • Arbeitsplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.