Regionalleitung Mitte/Eimsbüttel

Behörde für Schule und Berufsbildung, Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule

  • Job-ID: J000000846
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 14 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 19.04.2021

Wir über uns

Die Hamburger Volkshochschule ist mit ca. 110.000 Teilnehmern pro Jahr Hamburgs größte Weiterbildungseinrichtung und handelt im öffentlichen Auftrag nach dem Leitbild „Bildung für alle!“.

Für die Region Mitte/Eimsbüttel suchen wir eine motivierte Regionalleiterin bzw. einen motivierten Regionalleiter, die/der die regionale Volkshochschularbeit in der Region verantwortet. Sie stellen mit den Programm-Managern und Programm-Managerinnen und unserer Programmabteilung ein nachfrageorientiertes, interessantes und innovatives regionales Volkshochschulangebot zusammen und kooperieren mit verschiedenen politischen und kulturellen Akteuren um das Weiterbildungsangebot noch bekannter zu machen sowie neue Veranstaltungsorte zu erschließen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Strategische nachfrageorientierte Weiterentwicklung des Angebots vor Ort (inklusive der regionalen Standortentwicklung) und Mitwirkung bei der regionsübergreifenden Entwicklung der Hamburger Volkshochschule
  • Personalverantwortung für das regionale Team mit 19 Mitarbeitenden (Personalführung, Personalentwicklung und Personalbedarfsplanung) an vier eigenen Standorten
  • Vertretung der Hamburger Volkshochschule im bezirklichen Kontext und der Region Mitte/Eimsbüttel innerhalb der Hamburger Volkshochschule
  • Budgetverantwortung und -steuerung
  • Sicherstellung der räumlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen zur Durchführung des Kursangebots

Ihr Profil

Erforderlich

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtungen Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung
  • dreijährige Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung

 

Vorteilhaft 

  • Berufserfahrung in leitender Funktion
  • Kenntnisse der Hamburger Bildungslandschaft und der aktuellen bildungspolitischen Diskussion
  • Methodische und persönliche Führungskompetenzen, zu denen u.a. Durchsetzungs-und Teamfähigkeit sowie Kooperations- und Vernetzungskompetenz gehören
  • Betriebswirtschaftliche und Management-Kompetenzen
  • Fähigkeit, regionale Bildungsbedarfe zu erkennen
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung

Unser Angebot

1 zu besetzende Stelle

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TV-L (Entgelttabelle)
  • umfangreiche Einarbeitung, VHS-eigene Fortbildungen und Coachings sowie die Teilnahme an Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen für die Teilnahme an hauseigenen Kursen und in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

 

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte unter Angabe der Kennziffer 17-2021

 

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren