Bauingenieurin bzw. Bauingenieur (w/m/d) in der Straßenplanung

Bezirksamt Wandsbek, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt

  • Job-ID: J000009913
  • Startdatum: schnellstmöglich
  • Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit
    (unbefristet)
  • Bezahlung: EGr. 11 TV-L
  • Bewerbungsfrist: 17.08.2022
  • Anzahl der Stellen 1

Wir über uns

Das Bezirksamt Wandsbek (4 Dezernate, 16 Fachämter, ca. 1.900 Mitarbeitende) ist Dienstleister und Ansprechpartner im Bezirk.

Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes ist u.a. für die Pflege und Unterhaltung, den Neubau und die Verwaltung von Straßen, Wegen, Gewässern, Grünanlagen und Spielplätzen im Bezirk Wandsbek zuständig. Sie sind gemeinsam mit 11 Kolleginnen und Kollegen mit den unterschiedlichsten Projekten im Abschnitt Straßenplanung der Abteilung Straßen tätig und tragen so zum Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur der Stadt Hamburg bei. Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit wird die Fußverkehrsplanung sein. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und zum Bezirksamt Wandsbek.

Ihre Aufgaben

  • Sie prüfen Verkehrs- und Freiraumplanungen hinsichtlich der Belange des Fußverkehrs und der Barrierefreiheit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Kinderwagen oder Rollatoren.
  • Sie erarbeiten Fußverkehrskonzepte für Stadtteile und sind Ansprechperson für Fachbehörden, Politik und Interessenverbände zu Fußverkehrsthemen. 
  • Sie prüfen Baugenehmigungs- und Vorbescheidsverfahren gemäß der Hamburgischen Bauordnung und dem Hamburgischen Wegegesetz, geben Stellungnahmen ab und formulieren Auflagen und Bedingungen.
  • Sie erarbeiten selbstständig Straßenverkehrsplanungen und Ausführungspläne und geben Planungsvorgaben an Ingenieurbüros weiter, leiten diese an und kontrollieren die Büros.
  • Sie führen Abstimmungsgespräche mit weiteren Behörden und stellen die Straßenverkehrsplanungen in den politischen Gremien und in Anliegendenversammlungen vor.

 

Ihr Profil

Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Stadt- und Regionalplanung oder einer vergleichbaren Studienrichtung mit Verkehrswesenbezug 

Vorteilhaft
  • straßenbau- und straßenplanungstechnische Kenntnisse sowie Erfahrungen im Umgang mit dem Hamburgischen Wegegesetz, der HOAI, der VOB und der ReStra (Hamburger Regelwerke für Planung und Entwurf von Stadtstraßen) 
  • Urteilsvermögen/Problemlösefähigkeit und ausgeprägte Belastbarkeit
  • sehr gutes Kooperations- und Konfliktverhalten, insbesondere ausgeprägtes Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität/Lern- und Veränderungsbereitschaft und ein sehr guter sprachlicher und schriftlicher Ausdruck (mindestens C1-Niveau)
  • wünschenswert sind Auto-CAD und ARRIBA/iTWO-Kenntnisse sowie der Führerschein der Klasse B

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle
  • grundsätzlich flexible Arbeitszeit; teilweise sind Termine außerhalb der üblichen Arbeitszeit und im Außendienst wahrzunehmen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitsplatz in der Nähe des Verkehrsknotenpunktes Wandsbek Markt
  • Möglichkeit zum Erwerb des HVV ProfiTickets
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.